Speziell für Heißfolie und Prägung

100. FP-4-Flachbett-Einheit von Nilpeter

Nilpeter feiert die Produktion der 100. FP-4-Flachbett-Einheit für Heißfolie und Prägung. Als ein Zeichen des Erfolg und der vielfältigen Möglichkeiten dieses Moduls meldete Nilpeter, dass die FP-4-Einheit Nr. 100 zusammen mit einer UV-Inkjet-Panorama-Drucklinie für die Etikettenproduktion installiert wird.

Die FP-4 ermöglicht Inline-Folierung und Prägung in Kombination mit allen Nilpeter-Druckmaschinen und eignet sich besonders für Märkte, in denen besondere Veredelungen, wie z.B. „Wein & Spirituosen“ und „Health & Beauty“, gewünscht sind. Die FP-4 Einheit bietet gleichzeitige Präge- und/oder Folierungsmöglichkeiten und soll in jede gewünschte Position im Druckprozess integriert werden können.

Eine der ersten 99 Einheiten ging an die die italienische Auroflex srl. Geschäftsführer Fabio Butera dazu: „Seit Juli 2014, als wir die FP-4-Einheit in unsere Flexodruckmaschine Nilpeter FA-3 integrierten, haben wir die Produktivität unserer Firma verbessert. Die Druckzeit ist reduziert, für viele Aufträge mit bis zu 50% und die Druckqualität hat sich durch die Genauigkeit der FP-4-Einheit und des Inline-Prozesses verbessert. Zudem haben wir das Offline-Finishing auf eine Schicht reduziert.“