Artecc GmbH erweitert Lieferprogramm

Mobile Stanzgitterabsaugung

Mit der mobilen Stanzgitterabsaugung, einer Absauganlage aus der AM-Reihe, rundet Artecc sein Lieferprogramm der mobilen Absaugung ab. Stanzgitterbreiten bis 500 mm und Bahngeschwindigkeiten bis 200m/min können hierbei verarbeitet werden.

Der Einwegfilter lässt laut Artecc den Verschmutzungsgrad leicht erkennen und austauschen. Ausgestattet mit Zerkleinerungsgerät und Ölsprüheinheit soll der mobile Einsatz an jeder gewünschten Absaugstelle mit wenigen Handgriffen durchführbar sein. Selbst ein halb gefüllter Foliensack soll mit transportiert werden können, um ein Absaugen am nächsten Platz schnell zu realisieren.

Die Erweiterung zur mobilen Doppelsackanlage und somit zu einem Dauerprozess beim Verarbeiten von Stanzgitter und/oder Randstreifen ist mit diesem Anlagentyp erhältlich. Alternativen sehen auch eine stationär einsetzbare Absauglösung vor, bei der Paletten zum Einsatz kommen, auf denen der Foliensack platziert und einfach gewechselt werden kann. Als Zubehör kann der Foliensack durch eine hydraulische Presse ersetzt werden, was sich mit der AK- Reihe, Absaugungen und Kompaktieren, darstellt.