Neuer Velourslack von Achilles für besondere Haptik

Im Hochmittelalter blieben Samt und Seide Königen vorbehalten – nicht nur, weil sie kostbar waren, sondern auch wegen ihrer einmaligen optischen und haptischen Eigenschaften. Inzwischen werden Stoffe aus Samt industriell gefertigt. Aber nicht nur Stoffe können ein „samtiges Gefühl“ vermitteln. Einen haptischen und „samtigen“ Eindruck bietet Achilles mit einem neu entwickelten Velourslack. 

Bei dem neuen Achilles-Produkt handelt es sich um einen Lack, der aufgeschäumt wird und so den Samteindruck bewirkt. Der haptische Effekt ist vergleichbar mit der komplizierteren Beflockung.

Die Velours-Muster sind in neun verschiedenen Farben erhältlich (orange, gelb, drei unterschiedliche Rottöne, violett, blau grün und schwarz) und in einer neutralen Grundfarbe. Die farbigen Varianten weisen eine geringfügig dünnere Schichtdicke auf als die Grundfarbe.

Der Untergrund für den Auftrag sollte möglichst einfarbig sein – wobei dunkle Untergründe die besten optischen Effekte erzielen. Ideal sind geprimerte Drucke und offenporige Naturpapiere ab 200g/m2. Die zu druckenden Motive sollten nicht zu feine Linien enthalten, um einen schönen haptischen Effekt des Schaumlacks zu ermöglichen.