Trojanlabel-Vertretung für Deutschland und Österreich übernommen

Trojanlabel-Vertrieb bei Dortschy

Die Dortschy GmbH & Co. KG gab die exklusive Vertretung für Trojanlabel in Deutschland und Österreich seit dem 1. Oktober 2015 bekannt und installierte eine Trojantwo für Kundenvorführungen am Stammsitz in Bielefeld. Dort besteht die Möglichkeit, mit eigenen Motivdateien gemeinsam mit den Spezialisten von Dortschy auf der Maschine anzudrucken.

Die Trojantwo produziert mit ca. 18 m/min. und bedruckt mit bis zu 1600 x 1600 dpi eine große Bandbreite an Etikettenmaterial. Die Inline-Wartungs-Routine für die Druckköpfe ermöglicht laut Trojanlabel auch große Auflagen bei gleichbleibend guter Qualität.

Kleinen und mittleren Etikettendruckereien soll es die Maschine ermöglichen, in die digitale Etikettenproduktion einzusteigen. Kurz nach der Labelexpo in Brüssel gab das Unternehmen den Verkauf von mehr als 30 Einheiten bekannt. Damit nähert sich Trojanlabel nach eigenen Angaben der Marke von 100 verkauften und installierten Systemen seit der Erstvorstellung auf der Labelexpo Americas im September 2014 an. Weitere Informationen: http://www.dortschy.de/