Grafische Systeme erweitert Vertriebsprogramm

Neue modulare Hontec-Laserstanze für viele Anwendungen

Die Grafische Systeme GmbH, Meerbusch (Neuss), hat mit der LC 350 des chinesischen Herstellers Hontec, eine neue Laserstanze im Vertriebsprogramm. Sie ergänzt im Programm die Maschinen zum Konvertieren von Rollenetiketten.

Hontec bietet zwei Modelle mit unterschiedlicher Leistungsstärke an. Die LC 350 kann mit einem Single-head- Laser mit 275 W oder einem Double-head-Laser mit 500 Watt ausgestattet werden und erreicht in der stärkeren Version eine Arbeitsgeschwindigkeit bis zu 100 m/min. Der Laserstrahl kann an- oder durchstanzen, perforieren, gravieren, nummerieren und mehr. Die Standardausstattung der Maschine mit Abwicklung, Bahnkantensteuerung, Lasereinheit, Aufwicklung und Gitteraufwicklung kann mit weiteren Modulen ergänzt werden.

Zur Verfügung stehen eine Laminiereinheit, ein servogesteuertes UV-Flexowerk, ein Längsschneider mit zusätzlicher doppelter Aufwicklung sowie konventionelle Stanzwerke. Zusammen mit der Vielzahl an zu verarbeitenden Materialien wird daraus ein vielseitig einzusetzendes System für multiple Anwendungszwecke. Dasselbe gilt auch für die kleinere LC 230, bei der Produktions- und Investitionsvolumen geringer sind. „Uns gefällt das Konzept mit den variabel integrierbaren Konvertiermodulen, mit denen der Mehrwehrt, den die Kunden unserer Kunden von deren Produkten erwarten, einfach und flexibel realisiert werden kann“, kommentiert GS die Erweiterung der Produktpalette.