Neues für den Etikettendruck

Xeikon auf der drupa 2016

Für seinen ersten Messeauftritt nach der Übernahme durch die Flint Group präsentiert Xeikon seine Druckmaschine Trillium One und mit Fusion eine neue Technologie für Etiketten und Verpackungen. Die Vierfarben-Druckmaschine Trillium One erreicht eine Druckgeschwindigkeit von 60 Metern pro Minute bei einer Auflösung von 1200 dpi und einer Druckbreite von 500 mm.

Ausstellen wird die Flint Group in Halle 3, wo sie die Besucher über Verbrauchsmaterialien informiert, in Halle 8a, wo ein Informationszentrum die Synergien der Unternehmensgruppe in den Mittelpunkt stellt, und in Halle 8b zusammen mit Basys Print und Thermoflexx, um die Gemeinsamkeiten in der Druckvorstufe herauszustellen.

Darüber zeigt Xeikon für den Etiketten-, Faltschachtel-, Dokumenten- und Akzidenzdruck neue Toner. Dazu zählt der eigenentwickelte Flüssigtoner Tonnik für die Trillium One. Dieses neue Produkt soll die Vorteile der Trockentoner in einem flüssigen Format zeigen.

Im Etikettenbereich wird die Druckmaschine Xeikon CX3 Anwendungen mit Inline-Verarbeitung produzieren. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 30 m/min gehört sie zu den produktivsten digitalen Fünffarben-Etikettendruckmaschinen ihrer Klasse.

Mit der Fusion-Technologie will Xeikon der vollautomatischen und unbeaufsichtigten Etiketten- und Verpackungsproduktion sehr nahe kommen. Sie kombiniert den Vollfarb-Produktionsdruck mit dem digitalen Veredeln von Etiketten und Verpackungen in einem volldigitalen Single-Pass-Produktionsprozess. Die Fusion-Technologie umfasst eine Reihe von Veredelungsmodulen, die nach und nach als Komponenten eines völlig neuen modularen Systems erhältlich sein werden.

Als Reaktion auf die Nachfrage der Kunden nach Funktionen für den Sicherheitsdruck, Fälschungs- und Markenschutzmerkmalen, insbesondere bei Steuermarken, Gutscheinen und ähnliche Anwendungen, hat Xeikon eine wachsende Palette von digitalen Sicherheitsdruckfunktionen in seine Geräte und Software integriert. Dazu gehört auch ein Taggant-markierter Sonderfarben-Toner. Taggants sind mikroskopisch kleine chemische Marker, die dem Druckmedium oder dem Toner selbst hinzugefügt werden können, um verschiedene Arten der Überprüfung zu ermöglichen. Sie werden bereits für hochsichere Dokumente, wie Banknoten, Ausweise und andere sicherheitsrelevante Papierprodukte, verwendet.