Labelexpo Europe 2019

GSE – Druckfarbenmanagement und Qualitätssicherung

Colorsat Switch-Dosiersystem für den Etikettendruck
Colorsat Switch-Dosiersystem für den Etikettendruck (Quelle: GSE)

GSE, Anbieter für Druckfarbenlogistik, stellt in Halle 7, Stand D59, eine neue Windows 10-basierte Automatisierung für seine Colorsat-Dosiersysteme sowie neue Funktionen der Ink Manager-Software für Berichterstellung, Planung und Maschinenanschluss vor.

Die Einführung der Steuerelemente mit der neuen Softwareversion soll die Anbindung der Colorsat-Dosiersysteme an andere Maschinen und Software mit weniger Personalaufwand und Fehlerrisiko erleichtern. Die Steuerung ist kompakter und hat weniger Komponenten, lässt sich einfacher und effizienter warten und wird mit Sicherheitsupdates für mindestens zehn Jahre angeboten. Zudem wurde ein Windows 10-Upgradepaket entwickelt, damit bestehende Colorsat-Geräte mit der neuen Steuerungstechnik ausgestattet werden können.

Anzeige

Auch der Ink Manager, eine Softwarelösung zur Druckfarben-Abfallreduzierung und Geschäftsplanung, hat neue Funktionen zur Integration und Berichterstellung. Die Version „GSE Ink Manager Version 5.1“ enthält neue Berichte mit mehr Informationen über die Leistung des Druckfarben-Managementsystems, die eine kontinuierliche Verbesserung der Workflows ermöglichen.

Die neue Version kann beim Kauf oder der Rückführung von Druckfarben Bestandsdaten erstellen, die leicht zugängliche Informationen über Verfallsdatum, Lieferant, Chargencode und pro Auftrag verbrauchte Mengen liefern. Jeder Prozessschritt ist damit besser rückverfolgbar und es ist eine genauere Auftragskalkulation möglich. Es gibt Optionen zur Steuerung automatischer Förderbänder, Mischer und Rührwerke und zur Planung der Mischzeiten pro Rezeptur. Außerdem gibt es neue Rasterfunktionen wie Filterzeilen, Suchfelder und Summenzeilen.

Mit Zusatzoptionen wie integriertem Datenexport, Restfarbenrückführung, Auftragsverwaltung, Rückverfolgung und Lieferkettenmanagement ist der Ink Manager modular und Kunden können die für ihre Geschäftsanforderungen geeignete Softwarelösung flexibel zusammenstellen.

Das könnte Sie auch interessieren