Ulmex – Konzept für die Laserreinigung von Rasterwalzen

Mit dem Pulslaser ermöglicht der Ulmer Reinigungsspezialist Ulmex eine Näpfchen-genaue und intensive Walzenreinigung (Quelle: Ulmex)
Mit dem Pulslaser ermöglicht der Ulmer Reinigungsspezialist Ulmex eine Näpfchen-genaue und intensive Walzenreinigung (Quelle: Ulmex) (Photo Credit: ALBERTO CHIGGIATO)

Reinigungsspezialist Ulmex stellt mit Evolux ein Konzept für die Laserreinigung von Rasterwalzen vor. Herzstück der Evolux-Technologie ist eine Pulslaser-Quelle.

Im Unterschied zu anderen Lasertypen, die sich nur hinsichtlich der Leistung regulieren lassen, ist ein Pulslaser sehr flexibel und erlaubt dem Anwender auch die Frequenz und Charakteristiken des Impulses zu kalibrieren. Somit können personifizierte Reinigungsprogramme erstellt werden.

Anzeige

Dies ermöglicht es Evolux nicht nur Farben, sondern auch hartnäckigere Rückstände wie Lacke, Klebstoffe, Silikone und Harze zu entfernen. Egal, ob auf Lösemittel-, Wasser- oder UV-Basis. Nach dem Start des Reinigungsvorganges über den integrierten 21“-Touch-Monitor erfolgt der Reinigungsprozess schnell, leise und vollkommen automatisch. Es ist laut Ulmex keine Überprüfung seitens eines Mitarbeiters nötig. Zu den Vorteilen von Evolux gehört der autofokussierende Laserstrahl, der jede einzelne Zelle mit derselben Intensität und Energie reinigt. Diese Technologie soll gleichbleibende Ergebnisse auf der gesamten Länge der Rasterwalze ermöglichen.

Um den Evolux-Prozess zu vervollständigen, bietet Ulmex zwei Optionen an. Sie wurden in der R&D-Abteilung von Ulmex entwickelt und getestet. Allen voran ein 3D-Mikroskop, welches zum ersten Mal komplett in die Maschine integriert ist. Eine Neuigkeit, die den Reinigungsprozess komplettiert, da nicht nur das Ergebnis ermittelt wird, sondern auch das Volumen, die Zellentiefe und die Geometrie der einzelnen Zellen. Somit werden wichtige Informationen für den Zustand der Rasterwalze geliefert. Alle gesammelten Daten können sofort über das Softwaresystem D.A.M. (Dynamic Anilox Management) verwaltet werden. Die Anwendung ermöglicht durch wenige Klicks den kompletten Rasterwalzenbestand eines Unternehmens zu verwalten und kalkuliert im Voraus das Sättigungserreichen der Volumenübertragung. So ist es möglich von Fall zu Fall eine weitere Reinigung durchzuführen oder eine nötige Aufarbeitung einzuplanen. So optimiert man die Zeiten, die Kosten und die Druckqualität.

Trotec Open House & Print Days am 7. und 8. Oktober in der Firmenzentrale (Quelle: Trotec)
Trotec live – neue digitale Laserstanze GSL1400 im praktischen Einsatz
Besuchen Sie Trotec von 7. bis 8. Oktober 2021 in der Firmenzentrale in Marchtrenk, Österreich, und erfahren Sie alles über die Produktneuheiten der Lasertechnologie für die Druckindustrie direkt beim Hersteller.