Der 23. GC-Management-Award „KRAFTvoll Innovationen schaffen“ geht an Vollherbst

Peter Jeschke, Geschäftsführer der GC Graphic Consult (li.) übergab den 23. GC-Management-Award an die Vollherbst-Mitarbeiter v. l.: Peter Jeschke (Geschäftsführer der GC Graphic Consult), Anne Teresa Schiller (Leitung Marketing & Customer Service), Stefan Vollherbst (Ressource Manager & Prokurist), Phillip Schöni (Betriebsrat), Dr. Franz-Josef Vollherbst (ehemaliger Geschäftsführer), Ralf Biehler (Betriebsrat), Matthias Vollherbst (Geschäftsführender Gesellschafter) (Bild: Christoph Eltjes)
Peter Jeschke, Geschäftsführer der GC Graphic Consult (li.) übergab den 23. GC-Management-Award an die Vollherbst-Mitarbeiter v. l.: Peter Jeschke (Geschäftsführer der GC Graphic Consult), Anne Teresa Schiller (Leitung Marketing & Customer Service), Stefan Vollherbst (Ressource Manager & Prokurist), Phillip Schöni (Betriebsrat), Dr. Franz-Josef Vollherbst (ehemaliger Geschäftsführer), Ralf Biehler (Betriebsrat), Matthias Vollherbst (Geschäftsführender Gesellschafter) (Bild: Christoph Eltjes)

Der 23. GC-Management-Award mit demTitel „KRAFTvoll Innovationen schaffen“  wurde an die Etikettendruckerei Vollherbst in Endingen am Kaiserstuhl verliehen.

Die GC-Jury kam zu der Beurteilung, dass Vollherbst den GC-Management-Award 2021 „KRAFTvoll Innovationen schaffen“ mehr als verdient hat: als leidenschaftlicher Leader und Spezialist für Etiketten, mit einem überragenden Gespür für Produkte und Kunden und mit einer sehr geglückten Übergabe des Unternehmens an die vierte Generation. Nicht zuletzt benötigt die innovative Ausrichtung eines Unternehmens wahre Wurzeln, so feiert Vollherbst in diesem Jahr das 100-jährige Bestehen.

Anzeige

Der GC-Management-Award wird – unter normalen Umständen – im feierlichen Rahmen des GC-Führungssymposiums überreicht. Leider konnte diese Bühne Dr. Franz-Josef Vollherbst und seinen Söhnen dieses Jahr nicht geboten werden, da wie viele Veranstaltungen auch das 27. GC-Führungssymposium auf 2022 verschoben werden musste. Jedoch war es den Geschäftsführern der GC Graphic Consult, Peter und Wolfgang Jeschke ein großes Anliegen, den Award in 2021 persönlich zu überreichen. So fand die Übergabe im kleinen, herzlichen Rahmen in Endingen statt. „KRAFTvoll Innovationen zu schaffen ist eine Auszeichnung und Verpflichtung zugleich für die Ausrichtung des Unternehmens. Es braucht Überzeugung, Mut und Leidenschaft, die Verbundenheit mit der Region, den Mitarbeitern, aber auch das Weltoffene, das Vollherbst verkörpert. Ich bin mir sicher, dass Matthias und Stefan Vollherbst mit dem Spirit und der Leidenschaft des Vaters das Unternehmen erfolgreich weiterführen werden und eine neue Unternehmenskultur prägen werden“, gratulierte Peter Jeschke der Unternehmerfamilie Vollherbst.

„Ich bin sehr stolz und der GC-Management-Award ist für uns etwas ganz Besonderes. Die Jury bei der GC ist nicht nur ein Brancheninsider, sondern schaut auch in die Tiefe der Unternehmen und Unternehmer. Und wir wurden auserwählt. Es tut verdammt gut!“, so Dr. Franz-Josef Vollherbst etwas wehmütig, da sowohl die Übergabe des Awards auf der Bühne nicht stattfinden konnte, als auch ein großes Generationen-Event bei Vollherbst coronabedingt verschoben werden musste.

Der nächste Branchentreff „GC-Führungssymposium“ findet am 5.-6. Mai 2022 in der Nähe von München statt. Veranstaltet von der GC Graphic Consult, trifft sich dort die Druck- und Verpackungsbranche.

Die FMS-segFORCE Messwalze bietet Produzenten und Maschinenbauern im verarbeitenden Gewerbe die Möglichkeit den Bahnzug von einzelnen, geschnittenen Streifen präzise zu messen (Quelle: FMS)
FMS-segFORCE – Zugmessung für jeden Materialnutzen
“Erleben Sie eine neue Dimension der Flexibilität mit bis zu 40 Messwerten über die Bahnbreite”, so bringt Thomas Lammer, Leiter Entwicklung, die aktuellste Entwicklung von FMS auf den Punkt. Doch was genau steckt hinter dieser Innovation? FMS-segFORCE steht für segmentierte Messwalze zur Zugmessung. Sie kann flexibel mit bis zu 40 Messsegmenten bestückt werden und ist...