MBO stellt den Abwickler UW500 auf der Labelexpo 2015 vor

Der neue MBO Abwickler UW500

Auf der Labelexpo 2015 stellt MBO gemeinsam mit den Firmen Bograma und Herzog+Heymann aus. Als Messeneuheit zeigt MBO unter anderem den Abwickler UW500. Durch sein offenes Interface kann dieser in viele bestehende Produktionslinien integriert werden. Zudem lässt er sich in-line, near-line und off-line stellen.

Anzeige

Der UW500 ist mit einer neuen Steuerung ausgestattet, die den aktuellen ISO-Standards entspricht. Er verarbeitet Papierrollen mit bis zu 60” Durchmesser und 520 mm Breite. Die Grammaturen können sich zwischen 50 und 250 g/m2 bewegen. Für die bessere Verarbeitung von hohen Grammaturen ist eine De-Curling Einheit erhältlich. Sie sorgt für plane Bogen und kann die Qualität im Druck und in der Weiterverarbeitung verbessern.

Eingebaute Sensoren im UW500 erkennen Klebestellen und Bahnrisse und lassen die Maschine automatisch stoppen. Mit Hilfe des Splice-Tables kann der Anwender die gerissene Papierbahn komfortabel kleben und langsam durch die Maschine führen, bis die Klebestelle sicher durch die Anlage gelaufen ist. Zudem beschleunigt der Splice-Table den Rollenwechsel. Der UW500 hält auch bei hohen Geschwindigkeiten von bis zu 150 m/min. eine konstante Bahnspannung.