3M auf der Hannover Messe 2016

3M zeigt neue Kennzeichnungslösungen und Klebstoffe

3M Blue Stop
Mit 76811 Blue Stop zeigt 3M seine Sicherheitsfolie für die übertragungssichere Etikettierung

Auf der Hannover Messe 2016 stellt 3M in diesem Jahr unter anderem Klebe- und Kennzeichnungsprodukten vor. Darunter Klebebänder, Acrylat-Klebstoffe und Sicherheitsfolien.

Für hoch- und niederenergetische Oberflächen eignet sich das doppelseitige Klebeband 9088-200. Es überzeugt in Sachen UV-Schutz und Temperaturbeständigkeit und kommt für den Einsatz an Werbemitteln oder Haushaltsgeräten infrage. Die extradünnen, anpassungsfähigen Klebebänder der 3M VHB 59er Serie eignen sich vor allem für besonders schmale Display- und Touchpanel-Verklebungen.

Anzeige

Gezeigt werden zudem die geruchsarmen Scotch-Weld 2K Acrylat-Klebstoffe. Sie zeigenlaut 3M auch auf leicht öligen oder verschmutzten Oberflächen hohe strukturelle Festigkeiten und beschleunigen Fertigungsprozesse. Im Sommer dieses Jahres soll das Sortiment erweitert werden.

Aus dem Bereich industrielle Produktkennzeichnung zeigt 3M unter anderem die Sicherheitsfolie 76811 Blue Stop. Dieser Manipulationsschutz wurde für die übertragungssichere Etikettierung entwickelt. Die Folie ist mit dem Schriftzug „STOP“ ausgestattet, der sich bei Ablöseversuchen herauslöst und sichtbar wird.