Nachruf

Pantec – Peter Frei, CEO der Druckveredelungssparte verstorben

Verstarb infolge eines Unfalls: Peter Frei (Quelle: Pantec)
Die Pantec-Gruppe trauert um Peter Frei, CEO der Pantec Druckveredelungssparte, der am 29. April 2018 bei einem Unfall verstorben ist. Er entwickelte seit seinem Einstieg 2008, die damals bei Pantec neu gestartete Druckveredelungssparte mit drei Produktlinien für den Etiketten- und Verpackungsbereich zum Marktführer im Bereich Heißfolienprägemaschinen.
Anzeige

Neue Durst Tau 330 erweitert Produktionsmöglichkeiten

Robos investiert in UV-Inkjet-Maschine als Alternative zum Siebdruck

Mit der neuen Durst Tau 330E UV-Inkjet-Digitaldruckmaschine erweitert Robos seine Möglichkeiten in der Etikettenproduktion (Quelle: Robos)
Mit der Anschaffung einer neuen UV-Inkjet-Maschine der Firma Durst Phototechnik AG, unter anderem als Ergänzung zum Siebdruck, will Robos aktuellen Kundenwünschen gerecht werden. Mit traditionellen Druckverfahren können manche Anforderungen laut Robos nicht wirtschaftlich und effizient verwirklicht werden.

Automatisierung der Etikettenproduktion

ALS-Engineering – SmartCore und SmartSlit für den flexiblen Hülsenschnitt

Die neue Kombination von ALS Kernschneider SmartCore 330 (links) und Umroller SmartSlit 330 (Quelle: ALS Engineering GmbH)
Um den Prozess der digitalen Etikettenproduktion weiter zu automatisieren, hat die ALS-Engineering GmbH zusammen mit den Kunden zwei innovative Systeme entwickelt, welche die Rüstzeiten reduzieren sollen und im Tandem zum Einsatz gebracht, den Durchsatz von kleinen Auflagen (bis 3000 Laufmeter) bis zu 320% erhöhen können.

Technik und Etikettenindustrie im Laufe der Zeit

25 Jahre Etiketten-Labels – Meilensteine der Branche (1998-2003)

©markus dehlzeit - stock.adobe.com
1993 gegründet, steht die Etiketten-Labels mittlerweile seit 25 Jahren für kompetente und aktuelle Information. In mehreren Folgen erinnern wir an wesentliche Entwicklungen dieser Zeit. Dabei zeigt sich, wie lange es so manche technische Entwicklung, die auch heute aktuell ist, bereits gibt. Lesen Sie eine Auswahl interessanter Meilensteine aus fünf Jahren – von 1998 – 2003.

Finat-Studie zeigt Investitionsabsichten auf

Europäische Etikettendrucker wollen in Digitaldruck investieren

Die beiden Direktoren Jennifer Dochstader (l.) und David Walsh haben die Finat Digital Label Study 2017 durchgeführt und auf dem europäischen Etikettenforum (ELF) den Finat-Mitgliedern ihren vorläufigen Bericht präsentiert (Bild: YouTube, LPC Digital Growth Video 2017).
Die aktuelle FINAT-Studie „FINAT Digital Label Study 2017“ zeigt Trends auf und gibt Aufschluss darüber, wie das Investitionsverhalten der Etikettendruck in den nächsten fünf Jahren sein soll. Weitere Informationen dazu finden sie in https://www.print.de/news/etikettendrucker-in-europa-wollen-28-bis-2020-in-digitaldruck-investieren/
Anzeige

Potenziale zur Produktivitätsverbesserung

Farbmanagement für das Drucken mit Fixed Color Palette

Vergleich der Umsetzung von Pantone-Original-Farben, einmal in einem 7c- und einen CMYK-Druckprozess (Quelle: Jan-Peter Homann)
Das Drucken mit einer festen Farbpalette (Fixed Color Palette) ist eine Schlüsseltechnologie, um auf Flexodruckmaschinen deutlich verkürzte Einrichtezeiten zu erreichen. Für das Farbmanagement gibt es mittlerweile verschiedene Software-Lösungen. Vorgestellt von Jan-Peter Homann*

Etikettendruckmaschine praxisnah getestet

Feldtest der Gallus Labelmaster bei All4Labels Schweiz AG erfolgreich

Elisabeth Fehr, Geschäftsführerin der All4Labels Schweiz AG, vor der neuen Gallus Labelmaster (Quelle: Gallus)
Die All4Labels Schweiz AG in St. Gallen (vormals Omnipack AG) gehörte zu den ersten Gallus-Kunden, bei dem die Etikettendruckmaschine Gallus Labelmaster als Feldtestmaschine installiert wurde. Nun wurde dieser Prozess abgeschlossen, wobei diese Maschine bereits seit Anbeginn des Tests im Regelbetrieb produzierte.

Premiere in den Niederlanden

Etikettendrucker EDNN installiert erste EF Symjet von MPS

Vincent Belksma, General Manager EDNN an der neuen MPS EF Symjet (Quelle: MPS)
Der Etikettendrucker EDNN (Etabels Drukkerij Noord Nederland), Hoogeveen, Niederlande, ist das erste niederländische Unternehmen, das in eine EF-Symjet-Hybridmaschine von MPS investiert. Die gerade installierte Druckmaschine als Gesamtlösung für den Digital-/Flexo-Druck mit Inline-Veredelung erweitert die Möglichkeiten der Etikettenproduktion durch Flexibilität und kurze Durchlaufzeiten.

Vom Handelshaus zur Firmengruppe für Etikettendruck- und Verpackungsdruckmaschinen

Dr. Wirth-Gruppe: „Wir haben uns immer wieder neu erfunden“

Innerhalb von drei Generationen entwickelte sich die Dr. Wirth Gruppe vom 1933 gegründeten Familienunternehmen und einem regionalen Handelshaus für Druckmaschinen zu einer eng vernetzten Firmengruppe für die Verpackungs- und Etikettendruckindustrie. Dr. Wirth hat seinen Sitz in Frankfurt/Main und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter an mehreren Standorten – von Ansgar Wessendorf*

Technik- und Branchenentwicklungen im Laufe der Zeit

25 Jahre Etiketten-Labels – Meilensteine der Branche

©markus dehlzeit - stock.adobe.com
1993 gegründet, steht die Etiketten-Labels mittlerweile seit 25 Jahren für kompetente und aktuelle Information. In mehreren Folgen erinnern wir an wesentliche Entwicklungen dieser Zeit. Dabei zeigt sich, wie lange es so manche Entwicklung, die auch heute aktuell ist, bereits schon gibt. Lesen Sie zunächst eine Auswahl interessanter Meilensteine von 1993 – 1998.
Anzeige

Netzwerken mit Kreativen, Druckern, Lösungspartnern und HP-Spezialisten in Wien

Unleashing Print – vielfältige Digitaldruck-Lösungen mit HP und Partnern

Unleashing Print –HP und DSCOOP zeigen alles rund um den HP-Digitaldruck, bieten zahlreiche Fachvorträge und weitere Events (Quelle: Website Unleashing Print)
Unzählige Möglichkeiten für das Networking, Lernen und Austauschen von Ideen mit Kreativen, Druckexperten, Solution-Partnern und HP-Spezialisten bietet die Messe Unleashing Print, veranstaltet vom Anwender-Netzwerk DSCOOP und HP vom 13.-15. Juni in der Messe Wien Exhibition & Congress Center. Die Veranstaltung ist jedoch HP-Anwendern und Dscoop-Mitgliedern vorbehalten.