Für personalisierte und individualisierte Kleinauflagen

Bizerba verdoppelt Digitaldruck-Kapazitäten

Als eine der ersten Etikettendruckereien weltweit verfügt Bizerba am Standort Bochum über die neue Druckmaschine Indigo 8000 Digital Press von HP. Damit verdoppelt das Bochumer Werk, das in Europa zu den größten Produzenten von Thermoetiketten zählt, seine bisherigen Digitaldruck-Kapazitäten.

Mit der neuesten Maschine Indigo 8000 verfügt Bizerba weltweit über insgesamt acht Digitaldruckmaschinen aus dem Hause HP. Der Standort Bochum verdoppelt hierdurch seine bisherigen Kapazitäten beim Digitaldruck und verfügt somit nun neben der vorhandenen Maschinerie im Flexo- und Offset-Druck über ein starkes drittes Standbein, den Digitaldruck, in der Produktion.

Indigo 8000 bei Bizerba
Die neue HP Indigo 8000 Digital Press bei Bizerba verstärkt das Standbein Digitaldruck (Quelle: Bizerba)

Das entspricht auch den aktuellen Bedürfnissen des Marktes, der immer häufiger nach Individualisierung und Personalisierung bei gleichzeitig kleinerer Auflagenzahl verlangt. Ein Beispiel hierfür sind Werbeaktionen mit aufgedruckten Vornamen oder Reisezielen auf Etiketten, wie sie viele Konsumgüterhersteller regelmäßig durchführen. Eine größere Sortenvielfalt ist also gefragt.

Hinzu kommt, dass mit der Globalisierung zahlreiche neue Verpackungsmaterialien bei weltweit aktiven Herstellern verwendet werden. Hierfür ist Bizerba ideal ausgestattet: Durch die globale Vernetzung der Digitaldruckmaschinen aller Standorte in Europa und Nordamerika kann ein Etikettenauftrag an jedem Standort exakt gleich gedruckt werden.