EKDD-Justiziar Dr. Wasmuth zum Professor ernannt

V.l.: Prodekanin Prof. Dr. Britta Ruhnau, Prof. Dr. Jörg Wasmuth und Rektor Prof. Dr. Maurits van Rooijen nach der Übergabe der Ernennungsurkunde
V.l.: Prodekanin Prof. Dr. Britta Ruhnau, Prof. Dr. Jörg Wasmuth und Rektor Prof. Dr. Maurits van Rooijen nach der Übergabe der Ernennungsurkunde (Quelle: EKKD)

Der Justiziar der EKDD – Einkaufskontor Deutscher Druckereien eG – wurde am 6. Dezember 2019 von der Prodekanin der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Britta Ruhnau, die Urkunde mit der Ernennung zum Professor übergeben.

Seit dem 1. Oktober 2019 ist Dr. Wasmuth Professor für Business Law, Wirtschafts- und Steuerrecht an der „University of Applied Sciences Europe“ in Iserlohn. Die Professur ist laut EKKC die konsequente Entwicklung im Rahmen seiner wissenschaftlichen Ausbildung. Prof. Dr. Wasmuth ist zudem Studiengangsleiter für den dualen Studiengang „BWL und Steuern“.

Anzeige

Seine Studentinnen und Studenten dürfen sich auf einen ganz außergewöhnlichen Professor freuen. Denn Prof. Dr. Jörg Wasmuth hat neben seiner wissenschaftlichen Arbeit und Lehrtätigkeit auch vielfältige Erfahrungen in der Industrie. Dabei hat er seit 2005 sowohl Einzelpersonen, kleine und mittelständische Unternehmen als auch internationale Konzerne beraten. Für internationale Private Equity-Unternehmen war er bei Unternehmenskäufen und –übernahmen begleitend tätig.

EKDD, die strategische Einkaufskooperation der Deutschen Druckindustrie, verfügt mit ihm über einen Justiziar, der auf einzigartige Weise juristischen und kaufmännischen Sachverstand und Wissen in einer Person vereint. Gepaart mit seinen kreativen Lösungsansätzen hilft dies EKDD, aber auch den Mitgliedern des strategischen Einkaufsverbundes der Druckbranche.

Das könnte dich auch interessieren