Krawikett investiert in Rhyguan-System für Spezialetiketten

Krawikett-Geschäftsführer Benjamin Pose (l.) und Peer Boysen, Geschäftsführer B+T Tec, vor der neuen Rhyguan-Maschine (Quelle: B+T Tec)
Krawikett-Geschäftsführer Benjamin Pose (l.) und Peer Boysen, Geschäftsführer B & T Tec, vor der neuen Rhyguan-Maschine (Quelle: B & T Tec)

B & T Tec modifizierte eine alte Buchdruckmaschine und installierte eine Rhyguan Top-330Plus-2 für Spezialetiketten bei Krawikett.

Bereits im November hat die B & T Tec GmbH eine Modifikation an einer bestehenden Buchdruckmaschine bei Krawikett in Trebbin, nahe Berlin, durchgeführt. Dabei wurde ein mechanischer  Vorschub ersetzt, der das Material vorgreift und weiterzieht. Die Maschine wird jetzt über Servomotoren betrieben und bedienerfreundlich über ein Touchscreen Panel bedient. Der Walzenvorschub ermöglicht die Druckmarkensteuerung, um registergenau zu drucken und zu stanzen. Außerdem konnten durch den Einbau die Einricht- und Rüstzeiten reduziert und höhere Geschwindigkeiten erzielt werden. Somit konnte die alte Maschine technisch und qualitativ aufgewertet werden und ist jetzt zum Verarbeiten vorbedruckter Materialien einsetzbar.

Anzeige

Nach dem erfolgreichen Start der neuen Geschäftsbeziehung zwischen Krawikett und B & T Tec sind nach eigenen Angaben weitere Maschinen in Planung. Die hohe Zeitersparnis und hohe Flexibilität sollen den Druckbetrieb um ein vielfaches effizienter gestalten, so der Anwender. Bereits Anfang Dezember wurde daher im Zuge eines Gesamtpakets zusätzlich eine Rhyguan Top-330Plus-2 von B & T Tec geordert und  installiert. Sie dient zur Weiterverarbeitung für eine ebenfalls erst vor kurzem installierten Konica Minolta Digitaldruckmaschine.

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren