Sun Chemical tritt der AIM-Initiative für digitale Wasserzeichen HolyGrail 2.0 bei

Logo HolyGrail
Quelle: Initiative HolyGrail

Sun Chemical ist der Digital Watermarks Initiative HolyGrail 2.0 beigetreten, die vom europäischen Markenverband AIM unterstützt wird.

Dabei schließt sich Sun Chemical mit mehr als 85 Unternehmen und Organisationen zusammen, um an einem Pilotprojekt teilzunehmen, mit dem Ziel, die Machbarkeit digitaler Wasserzeichentechnologien nachzuweisen, um eine bessere Sortierung und qualitativ hochwertigere Recyclingraten für Verpackungen in der EU zu ermöglichen und so eine echte Kreislaufwirtschaft voranzutreiben.

Anzeige

Digitale Wasserzeichen sind nicht wahrnehmbare Codes, die typischerweise die Oberfläche einer Konsumgüterverpackung bedecken und die Eigenschaften der Verpackung anzeigen. Sie können eine Vielzahl von Attributen tragen, wie z.B. Hersteller, SKU, Art der verwendeten Kunststoffe und Zusammensetzung für mehrschichtige Objekte, Lebensmittel- vs. Nicht-Lebensmittelverwendung usw. Die Idee ist, dass das digitale Wasserzeichen, sobald die Verpackung in eine Abfallsortieranlage gelangt ist, von einer Kamera auf einer Sortierlinie erkannt und dekodiert werden kann. Auf der Grundlage der identifizierten Attribute kann die Verpackung dann leicht in geeignete Ströme sortiert werden. Dies würde zu besseren und genaueren Sortierströmen und damit zu qualitativ hochwertigeren Recyclaten führen, was der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung zugute käme. Sun Chemical wird, zusammen mit den anderen Marken der Initiative, die Wirksamkeit solcher Maßnahmen umfassend untersuchen.

Die Initiative knüpft an HolyGrail 1.0 an, ein Projekt, das im Rahmen des New Plastics Economy-Programms der Ellen MacArthur Foundation durchgeführt wurde und zwischen 2016 und 2019 verschiedene Interessenvertreter aus der Verpackungs-Wertschöpfungskette zusammenbrachte. Nachdem verschiedene Innovationen zur Verbesserung des Post-Consumer-Recycling untersucht wurden, erwies sich das digitale Wasserzeichen als die vielversprechendste Technologie.

Das könnte dich auch interessieren