Großes Firmenjubiläum in Oberschleißheim

70 Jahre Schreiner Group – das Hightech-Unternehmen mit Tradition

Das zum 70sten geschaffene Logo wird das Jubiläumsjahr begleiten (Quelle: Schreiner Group)
Das zum 70sten geschaffene Logo wird das Jubiläumsjahr begleiten (Quelle: Schreiner Group)

2021 ein ganz besonderes Jahr für die 1951 gegründete Schreiner Group aus Oberschleißheim bei München. In diesem Jahr feiert das Hightech-Unternehmen sein 70-jähriges Jubiläum.

Über sieben Jahrzehnte hinweg wuchs das Familienunternehmen vom Garagenbetrieb zu dem international tätigen Hidden Champion heran, das es heute ist. Inzwischen arbeiten über 1200 Mitarbeiter weltweit an vier Standorten, der größte Teil davon am Hauptsitz im Münchner Norden.

Anzeige

Das Luftbild der Schreiner Group verdeutlicht nicht nur die derzeitige Größe sondern auch die umweltorientierte Ausrichtung (Quelle: Schreiner Group)
Das Luftbild der Schreiner Group verdeutlicht nicht nur die derzeitige Größe sondern auch die umweltorientierte Ausrichtung (Quelle: Schreiner Group) (Bild: Bavaria Luftbild Verlags GmbH)

Am 1. Oktober 1951 wurde die Schreiner Group unter dem Namen „M. Schreiner – Spezialfabrik für geprägte Siegelmarken und Etiketten“ von Margarete und Theodor Schreiner in einer Garage im Münchner Stadtteil Laim gegründet. 1974 übernahm Sohn Helmut die Leitung der Firma und begann die Weichen für eine Zukunft als Hightech-Unternehmen zu stellen. „Schreiner wurde mit viel Fleiß und etwas Glück, besonders jedoch mit einer enormen Investitionsbereitschaft und dem absoluten Willen, dem Kunden zu helfen, auch international erfolgreich“, erzählt der heutige Geschäftsführer Roland Schreiner. „Schon bald war der Spruch ‚kann es keiner, macht es Schreiner‘ zu einem geflügelten Wort unter unseren Kunden geworden.“ 1993, nachdem die bisherigen Standorte endgültig zu klein geworden waren, erfolgte dann der Umzug an den aktuellen Hauptsitz nach Oberschleißheim.

Im Jahr 2012 schließlich übernahm Roland Schreiner in der dritten Generation die Geschicke des Familienunternehmens. Schon sehr früh hatte der Enkel der Gründer selbst Verantwortung getragen und begonnen, das Unternehmen nach eigenen Ideen zu formen. So war er über zwölf Jahre lang Leiter des Geschäftsbereichs Schreiner MediPharm und verantwortete in dieser Funktion unter anderem die wegweisende Eröffnung des US-Produktionsstandorts in Blauvelt (New York). Seit der Übernahme der gesamten Geschäftsführung vor acht Jahren hat sich noch mehr getan. 2015 wurde in Fengpu bei Shanghai ein chinesischer Produktionsstandort gegründet und 2019 eröffnete die Schreiner Group mit Dorfen einen zweiten Standort in der Metropolregion München.

Geschäftsführer Roland Schreiner und seine Mitarbeiter können das 70ste Jubiläum zurecht mit Stolz auf das Geleistete feiern (Quelle: Schreiner Group)
Geschäftsführer Roland Schreiner und seine Mitarbeiter können das 70ste Jubiläum zurecht mit Stolz auf das Geleistete feiern (Quelle: Schreiner Group)

2021 ist jedoch nicht nur die Gelegenheit, die vergangenen 70 Jahre noch einmal Revue passieren zu lassen und einen Blick in die Zukunft zu werfen – sondern es ist auch Zeit, einen Moment innezuhalten und gemeinsam die Erfolge zu feiern. Doch angesichts einer weltweiten Pandemie kann es keine Feier geben, keinen Tag der offenen Tür, keine Großveranstaltung. Was also tun? Die Schreiner Group hat sich viele schöne Momente überlegt, um auch im Kleinen das Jubiläum gebührend zu würdigen. „Wir möchten den Jahresbeginn nutzen, um unser eigens entwickeltes Jubiläumslogo vorzustellen, das uns das gesamte Jahr über begleiten wird“, freut sich Geschäftsführer Roland Schreiner. „Wir werden 2021 immer wieder tolle Aktionen durchführen.“

Das könnte dich auch interessieren