Jury prämiert das Faubel-Med Label in der Kategorie „Innovation“

Faubel ist Hessen Champion 2019

Preisverleihung im Wiesbadener Kurhaus (v.l.): Martin Kuge, Faubel, Volker Bouffier, Ministerpräsident Hessen und Sven Rath, Faubel
Preisverleihung im Wiesbadener Kurhaus (v.l.): Martin Kuge, Faubel, Volker Bouffier, Ministerpräsident Hessen und Sven Rath, Faubel (Quelle Faubel)

Auf dem hessischen Unternehmertag 2019 wurden vier Unternehmen zum “Hessen Champion” gekürt. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen für das Faubel-Med Label.

Diese neue Generation der Etiketten ist mit einem E-Paper-Display und RFID-Technologie ausgestattet. In der Kategorie „Innovation“ gehört der Etikettenhersteller Faubel aus Melsungen zu den diesjährigen Gewinnern.

Anzeige

Bereits zum 18. Mal würdigte das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) besondere unternehmerische Erfolge. „Die Auszeichnung ist eine Anerkennung unseres Innovationsgeistes und eine Bestätigung für das Engagement unserer Mitarbeiter“, freut sich Martin Kuge, Geschäftsführer von Faubel, der gemeinsam mit Sven Rath, Junior-Referent des Geschäftsführers für Marketing, Vertrieb und neue Technologien den Preis in Wiesbaden entgegennahm.

Das Faubel-Med Label ist die neueste Entwicklung im Geschäftsbereich für Pharma-Etiketten des Unternehmens. Es ersetzt die Re-Etikettierung von Medikamenten in klinischen Studien bei geänderten Stabilitätsdaten, da es ein automatisches Update des Haltbarkeitsdatums ermöglicht. Dadurch ergeben sich für die forschende pharmazeutische Industrie bei global aufgestellten klinischen Studien immense Einsparungen im Zeit- und Kostenmanagement. Patientenseitig bedeutet die Entwicklung, eine frühere Verfügbarkeit neuer Therapien.

Das könnte dich auch interessieren