Schwellenländer als treibender Faktor

Smithers Pira sieht weiterhin Wachstum für den Etikettenmarkt

Smithers Pira, weltweit tätiges Marktforschungs- und Dienstleistungsunternehmen, sieht für den Etiketten-, Relaseliner und Verpackungsmarkt weiterhin gute Wachstumschancen. Das prognostizierte Wachstum beträgt 5,4% jährlich im Zeitraum 2016-2021 auf ein Volumen von weltweit 44,8 Milliarden US$.

Besonders das Wachstum der Schwellenländer sieht Smithers Pira als treibende Kraft an. Zudem führen laut dieser Studie wirtschaftlich getriebene, soziale, demografische und Veränderungen im Lebensstil der Menschen dazu, dass Markenartikler einen Fokus auf Ressourcenschonung setzen und neue nachhaltige Produkte entwickeln. Etiketten seien daher sehr gut geeignet, zudem kostengünstig und würden es ermöglichen, Kennzeichnungen kurzfristig zu ersetzen oder zu ändern und das ohne großen Aufwand.

Anzeige

Weitere Informationen zur Studie: The Future of Labels and Release Liners to 2021 (http://www.smitherspira.com/industry-market-reports/packaging/the-future-of-labels-and-release-liners)

Das könnte dich auch interessieren