VskE-Arbeitsausschuss besuchte Nilpeter in Dänemark

Der Verband der Hersteller selbstklebender Etiketten und Schmalbahnconverter e.V. (VskE) war Anfang März mit seinem Arbeitsausschuss beim Druckmaschinenhersteller Nilpeter A/S im dänischen Slagelse zu Besuch.

VskE bei Nilpeter
Der VskE-Arbeitsausschuss im Technology Center am Hauptsitz von Nilpeter in Slagelse (Quelle: Nilpeter)

Bei dieser Gelegenheit hat das Unternhmen den interessierten Ausschussmitgliedern des VskE seine dortige Produktion sowie seine Strategie im internationalen Markt unter Berücksichtigung der verschiedenen regionalen Anforderungen an Maschinen, Wechselkursen und Zolltarifen präsentiert.

Mit drei Produktionsstandorten in Europa, Amerika und Indien sowie einem dichten Netz aus Tochterfirmen und Service-Partnern bietet Nilpeter als Familienunternehmen rund um die Uhr und rund um den Globus lokalen Service in beeindruckender Weise. Diese Dynamik spürten die Mitglieder des VskE-Arbeitsausschusses auch am dänischen Hauptsitz. Innovativer Maschinenbau in Kombination mit dem Servicegedanken und hoher Mitarbeitermotivation waren greifbar und sichtbar.

Der VskE-Arbeitsausschuss trifft sich vier Mal jährlich, jeweils an den beiden Tagungen im Frühjahr und Herbst sowie zwei Mal bei fördernden Mitgliedern. Diese Termine finden zwischen den Tagungen statt, meist im März und September. Während dieser Treffen werden u.a. die Themen besprochen, die auf den VskE-Tagungen oder in den Arbeitskreisen behandelt werden oder werden sollen. Dazu erhält der Arbeitsausschuss beispielsweise die Ergebnisse aus den Arbeitskreisen sowie viele Erkenntnisse aus der Verbandsarbeit, um sie zu bewerten und für die Präsentation auf Tagungen auszuwählen.

Die Mitarbeit im Arbeitsausschuss des VskE steht jedem ordentlichen Mitglied offen. Das zeitliche Engagement, das manche Teilnehmer bereits seit vielen Jahren einbringen, werten diese als gute Investition. Sie ermöglicht Einblicke in die Ergebnisse aus den Arbeitskreisen und der Verbandsarbeit schon vor einer möglichen Präsentation bei den Tagungen. Neben dem zeitlichen Vorteil stellt auch der rege Informationsaustausch innerhalb des Gremiums über die behandelte Themenvielfalt einen wichtigen Mehrwert dar. Ordentliche Verbandsmitglieder, die Interesse an einer Mitarbeit haben, können sich an die Geschäftsstelle des VskE wenden.