AWA-Forschung

Weinetikettierung – ein wachsender, sich wandelnder Markt

Blick auf die Wertschöpfungskette der Weinetikettenproduktion (Quelle: AWA)
Blick auf die Wertschöpfungskette der Weinetikettenproduktion (Quelle: AWA)

Global Wine Label Market 2020 heißt d ie neueste Ausgabe der AWA, in der die Alexander Watson Associates zeitnah über den sich zunehmend verändernden Markt für Etikettierung und Verpackung informiert. 

Heutzutage stellt das Supermarktregal die wichtigste Quelle für den Kauf von Weinen durch den Verbraucher dar, und während sich die Auswahl an Weinverpackungen weltweit nach wie vor auf Glasflaschen konzentriert, gibt es auch immer mehr Hinweise auf die Verwendung von PET-Flaschen und flexiblen Verpackungen – insbesondere für den Verbrauch unterwegs.   Die Weinverpackung ist heutzutage in der Tat ein sehr aktives Feld, und dies schafft echte Möglichkeiten für den Etikettendruck, da das Etikett in erster Linie zur Attraktivität der Supermarktregale beiträgt.

Anzeige

Der Druck von Etiketten in kleinen Auflagen – seit langem eine Voraussetzung für die Etikettierung von Wein – profitiert erheblich von den heutigen digitalen Technologien.  Während die AWA für klebstoffbeschichtete Etiketten und Sleeve-Etiketten mittelfristig ein geringes Wachstum prognostiziert, erobern selbstklebende Etikettenformate weiterhin Marktanteile und werden voraussichtlich auch mittelfristig mit 2,9% jährlich wachsen – mehr als das prognostizierte Wachstum des Marktes selbst – 2,4%.

Die neuesten Forschungsergebnisse von AWA dokumentieren die Veränderungen, die das Profil des Etikettierens innerhalb dieses wichtigen globalen Endkundenmarktes in jeder Hinsicht für alle Beteiligten der gesamten Lieferkette neu definieren.   Alle Einzelheiten des AWAreness Report — Global Wine Label Market 2020 finden Sie auf der AWA Alexander Watson Associates Website: www.awa-bv.com. Dort ist der vollständige Bericht auch online zu bestellen.

Das könnte dich auch interessieren