Informationen rund um Etiketten und Verpackungen

Xeikon Café 2017 wird auf vier Tage verlängert

Xeikon Cafe
Bereits 2015 haben mehr als 800 Delegierte am Xeikon Café teilgenommen. Etwa 30 Branchenzulieferer aus unterschiedlichen Marktsegmenten präsentierten mehr als 15 komplette Anwendungen, von Selbstklebe- und Nassleimetiketten bis hin zu Faltschachteln und Papierbechern

Mit dem Xeikon Café 2017 führt Xeikon mittlerweile zum dritten Mal eine Informationsveranstaltung rund um Lösungen für den digitalen Etiketten- und Verpackungsdruck durch. Der Themenschwerpunkt liegt dabei auf Komplettlösungen für die digitale Produktion. Zulieferer aus der Branche, darunter Experten von Xeikon und seinen Aura-Partnern, werden diesbezüglich Informationen präsentieren.

Die Veranstaltung findet vom 28.-31. März 2017 am Xeikon-Standort Lier nahe Antwerpen (Belgien) statt und wurde auf Grund der starken Nachfrage und des weltweiten Wachstums im Digitaldruck von drei auf vier Tage verlängert. Mit hochwertigen Inhalten und einem interaktiven Ansatz bietet das Xeikon Café Informationen und Beratung zu Innovationen und Trends in der Branche. Das Konferenzprogramm 2017 setzt Schwerpunkte auf wichtige Neuentwicklungen, technische Aspekte und betriebswirtschaftliche Fortbildung.

Anzeige

Das Xeikon-Café bietet die Gelegenheit, einen kompletten digitalen Workflow zu erleben und zu erfahren, wie sich digitale Technologien in die eigenen Vorgänge integrieren lassen, sowie Fragen über ihre Produktionsvorgänge zu stellen. Branchenexperten informieren außerdem über Markttendenzen und die Vorteile digitaler Produktionsverfahren. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit: www.xeikoncafe.com.

Das könnte dich auch interessieren