Labelexpo Europe 2019

Actega – neue Primer, Lacke und Metalliceffekte

Logo Actega

Actega zeigt in Halle 7, Stand A37, nachhaltige Lösungen sowie ein umfangreiches Portfolio an Überdrucklacken und Primern. Zudem steht eine große Auswahl an neuen Druckmustern für die Bereiche In-Mold und selbstklebende Etiketten bereit.

Ob LED-UV-Anwendung, Lacke für den Thermotransfer-Druck, Metallic-Look oder 3D-Effekte, es stehen zahlreiche Matt- und Glanzlacke, Funktionslacke, Effektlacke oder Primer zur Verfügung. Zusätzlich stellt Actega den neuesten Stand der Entwicklung von Ecoleaf vor, einer Technologie, die nach eigenen Angaben unlimitierte Möglichkeiten zur dekorativen Veredelung von Druckerzeugnissen bietet.

Anzeige

Neu im Portfolio sind MiraMetal-UV-Silber- und Goldlacke sowie die Öl-basierten Metallic-Druckfarben. Produkte sind in den unterschiedlichsten Goldnuancen und Silber erhältlich. Neu sind zudem Lösungen für den indirekten Lebensmittelkontakt.

Neue Produktlösungen mit Thermotransfer-Funktionalität ermöglichen die nachträgliche Bedruckung von Etiketten. Beispiele hierfür sind Verfallsdaten, Produktkennzeichnungen, Barcodes oder Personalisierungen. Verfügbar sind UV-Lacke und solche, die in der LED-UV-Technologie eingesetzt werden können.

Actega Metal Print stellt den neuesten Stand der Entwicklung von Ecoleaf vor, die ab der drupa 2020 kommerziell verfügbar sein soll. Ecoleaf erlaubt Metallisierung ohne Folie und verbessert damit die Nachhaltigkeit der verbundenen Prozesse. Durch das Einfärben des Trigger Images können neuartige metallische Effekte erzeugt werden.

Das könnte dich auch interessieren