Verstärkung für Wartung, Installation und Service

Mark Andy erweitert Serviceteam

Dietmar Vetter, seit dem 1. August neuer Servicetechniker bei Mark Andy Deutschland (Quelle: Mark Andy)
Mit Dietmar Vetter verstärkt Mark Andy sein Service-Team für den Bereich D/A/CH. Er verfügt als gelernter Instanthaltungsmechaniker über umfangreiche Kenntnisse in der Wartung, Installation und im Service hochkomplexer Maschinen und Anlagen mit dem Schwerpunkt Druckmaschinen Dietmar Vetter (54) war unter anderem lange Jahre bei manroland als Service-Monteur tätig und dort zuständig für Reparatur, Installation und…
Anzeige

Breites Produktspektrum für die Druckbranche

Sihl – für jede Anwendung eine passende Lösung

Blick auf das Dürener Werksgelände von Sihl (Quelle: Sihl)
Den in Düren ansässigen Materialanbieter Sihl kennen die meisten Digitaldruckanwender eher aus dem Konsumbereich. Seit vielen Jahren bietet das Unternehmen Spezialpapiere für eine Vielzahl von Anwendungen. Sihl hat sich jedoch auch im B2B-Bereich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Etiketten-Labels-Redakteur Michael Scherhag sah sich das Unternehmen einmal näher an.
Anzeige

Lüscher - ein Belichter für viele Einsatzzwecke

Schreiner Group installiert Lüscher MultiDX-System

Von links: Markus Petratschek, Leiter Druckvorstufe bei der Schreiner Group, Urs Bachofner, Vice President Sales & Marketing von Lüscher und Alexander Tamfall, Leiter Druckformherstellung bei der Schreiner Group (Quelle: Ansgar Wessendorf)
Mit dem neuen MultiDX! entwickelte das Schweizer Unternehmen Lüscher einen flexiblen UV-Laserdiodenbelichter für die Direktbebilderung unterschiedlicher Druckformen. Die Schreiner Group entschied sich für dieses System, um damit Buchdruck- und Offsetdruckplatten, aber auch Siebdruckschablonen (flach) für den Einsatz auf seinen hybriden Etikettendruckmaschinen direkt zu bebildern.
Anzeige

Neue Anwendung der Mehrschichttechnologie bei Haftklebern

Herma – blickdichte und migrationssichere Etiketten

Die Mehrschichttechnologie macht’s möglich: Mit den neuen Haftklebern Hermaperfectopaque lassen sich sehr flexibel die meisten Etikettenmaterialien blickdicht gestalten – ohne Auswirkungen auf die Haftungseigenschaften des Klebers, aber mit größtmöglicher Migrationssicherheit (Quelle: Herma)
Mit dem neuen Haftklebersortiment HermaperfectOpaque zeigt Herma auf der Labelexpo (Halle 5, Stand C14) eine Lösung, um kritische Anwendungen abzudecken, bei denen nicht nur eine extrem hohe Anfangshaftung (Tack) gefordert ist oder feuchte und/oder kühle Substratoberflächen auftreten.

Kostenfreier Download

Intelligente Label-Lösungen für eine zunehmend vernetzte Verbraucherwelt

Der Einsatz von Funketiketten (Transpondern), die mittels Radiofrequenzerkennung (RFID) gelesen werden, verändert auf rapide Weise die Produktverfolgung der Industrie. Zunächst erhöht RFID die Transparenz von Beständen und führt zu etwa 20% weniger Ausschuss. Darüber hinaus bietet die Technik eine Bestandsgenauigkeit von 65-95%. Dies kann sich enorm auf das Geschäftsergebnis eines Unternehmens auswirken.