Industrie 4.0 für den Flexodruck

Automatisiertes Setup für Klischee-Montage von Theurer

Logo Flexomatrix

Theurer.com und Lehner Sensor-Systeme kooperieren mit dem Ziel der Automatisierung von Geschäftsprozessen und Fertigungsabläufen bei der Klischee-Montage. Deren neueste Entwicklung ist die Schnittstelle theurer.com C3-Flexomatrix im Bereich Industrie-4.0-Automatisierungen.

Logo Flexomatrix

Anzeige

Nach einem Initialprojekt bei einem gemeinsamen Kunden begann die Zusammenarbeit mit Lehner Sensor-Systeme. Lehner stellt Sensoren und Messsysteme für viele Bereiche der grafischen Industrie her. Mit den neuen Flexomatrix-Montageautomat wollen die Unternehmen die Montage der Flexo-Klischees beschleunigen damit für eine bessere Passergenauigkeit sorgen, als dies bei der bisher üblichen Montage von Hand möglich war.

Mit der neuen Schnittstelle werden auftragsspezifische Daten elektronisch an den Klischee-Montageautomat übertragen und dieser vollautomatisch voreingestellt. So werden an die Flexomatrix z. B. Daten zur Druckmaschine, Drucklängen oder Klischeebreiten und weiterer technische Details elektronisch übermittelt. Die Schnittstelle kann nach eigenen Angaben mit wenig Aufwand in Betrieb genommen werden und ermöglicht es, so einen höheren Automatisierungsgrad zu erreichen, Fehlerquellen auszuschließen und die Qualität der Endprodukte weiter zu steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: