MGI Jetvarnish 3D Web im Detail

Digitale Etiketten-Veredelung steigert die Ausdruckskraft

Damit Etiketten im Verkaufsregal die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und entscheidende Kaufimpulse setzen können, müssen sie einen Mehrwert und ein hohes Maß an Exklusivität vermitteln. Dazu tragen ganz entscheidend Präge- und Lackeffekte bei, die im Etikettendruck von Rolle-zu Rolle auch digital herstellt werden können.

MGI bearbeitete Folie
Digitale Heißfolienprägung mit Spotlack 3D-Effekt (Quelle: MGI Digital Technology)

Ein Pionier auf dem Gebiet der digitalen Druckveredlung ist MGI Digital Technology. Das Veredlungssystem Jetvarnish 3D Web setzt in der Druckveredlung Akzente und verleiht Etiketten einen unwiderstehlichen Ausdruck.

Warum sind Veredelungstechniken für den Markt generell interessant? Darauf gibt die 2014 veröffentlichte PRIMIR-Studie1eine Antwort, in der insbesondere auch Nutzen und Kosten von Veredlungstechniken betrachtet werden. Untersucht wurden Spezialeffekte wie 2D- oder 3D-Effektlacke, glänzende oder matte UV-Lacke, Lacke mit haptischen und 3-dimensionalen Präge-Effekten sowie auch die klassische Heiß- und Kalt-Folienprägung. Der Studie nach überwiegen bei den  aufgeführten Techniken die Vorteile der Druckveredlung gegenüber ihren zusätzlichen Kosten, so dass Markenartikler damit eine Vielzahl von Möglichkeiten besitzen, um Veredlungstechniken zielgerichtet im Produktmarketing einzusetzen.

MGI Jetvarnish 3D Web
Die JETvarnish 3D Web von MGI Digital Technology. Der AIS Scanner steuert das Register, gefolgt von der digitalen Lackeinheit und Trocknung, der Heißfolienprägung und optional einer semi-rotativen Stanze (Quelle: Michael Scherhag)

MGI Digital Technology hat sich schon früh mit diesen Fragen und dem Nutzen der Druckveredlung auseinandergesetzt und Maschinen für die digitale Druckveredlung konzipiert. Mit ihnen können die Anforderungen des Marktes nach einem attraktiven Etikettendesign und einer schnell reaktionsfähigen Supply Chain abgedeckt werden. Die digitale Veredlungseinheit Jetvarnish 3D Web wurde speziell für den Etikettenmarkt entwickelt und bietet Etikettendruckern digitale Lösungen für industrielle UV-Spot-Lackierungen und Heißfolienprägung. Die Veredlungseinheit ist so konzipiert, dass sie mit allen im Markt vorhandenen Rolle-zu-Rolle Drucktechnologien kompatibel ist, gleich ob es sich um digitale oder konventionelle Etikettendrucksysteme handelt.

Den vollständigen Artikel finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe 3/2018 der Etiketten-Labels. Darüber hinaus können Sie diese Ausgabe der Etiketten-Labels und vieles weitere bestellen unter: https://shop.gk-techmedia.com/etiketten-labels [5038]