Enprom – neue Lösung für Inspektion und Umrollung

Inspektion und Umrollung für Etiketten, Schläuche und Folien, ermöglicht der neue Enprom eRR40 (Quelle: Enprom)
Inspektion und Umrollung für Etiketten, Schläuche und Folien, ermöglicht der neue Enprom eRR40 (Quelle: Enprom)

Der spanische Hersteller von Verarbeitungsmaschinen, Enprom Solutions, stellt seine Innovation – den eRR40 – vor, eine doppelte Inspektions- und Umrollmaschine, die im Etiketten-, Schrumpfschlauch- als auch im flexiblen Verpackungsmarkt eingesetzt werden kann.

Logo Innivatiuons-OffensiveDie eRR40 ermöglicht den Etiketten- und flexiblen Verpackungsherstellern zwei Arbeitsmodi: für Schrumpfschläuche durch die Überprüfung der korrekten Verschweißung des Schlauches mit Hilfe des Luftballon-Validierungssystems mit elektronischer Erkennung und für den flexiblen Verpackungsmarkt durch die Inspektion, Kontrolle und Rakel von Rollen bis zu 400 mm Bahnbreite, wodurch Druck- und Schneidefehler repariert werden können. Als bidirektionale Inspektionslösung ist das eRR40 für das Ab- und Aufwickeln des Materials und die Erkennung von Defekten ausgelegt. Um diesen Prozess durchzuführen, besteht die Maschine aus einer einzigartigen, kompakten und ergonomischen Einheit mit integriertem Ab- und Aufwickler. Der eRR40 kann auch mit verschiedenen Optionen ergänzt werden, wie z.B. Spleißdetektor, Breitendetektor, UV-Lampe, Bildschirm, Stroboskoplampe, Andruckrollen am Aufwickler, gesteuertes Verschiebesystem oder ein 100%-Druckinspektionssystem. Der eRR40 beinhaltet ein Warnsystem durch LED-Lampen, die dem Bediener als Leitfaden dienen und alle Zustände der Maschine melden.

Anzeige

 

Das könnte dich auch interessieren