Für Etiketten und Verpackungen

Neue XJet-Hybridmaschine auf den Durst Digital Days 2018

Durst Digital Days 2018 - Helmuth Munter (l.), Segment Manager, Durst Label & Package Printing zusammen mit Marco Calcagni, Sales und Marketingleiter für Omet, vor der neuen Hybriddruckmaschine XJet (Quelle: Durst)
Auf den aktuell stattfindenden Digital Days 2018 (7.-9. Februar) präsentiert Durst zusammen mit Omet die neue Hybridmaschine XJet. Sie kombiniert das modulare UV-Inkjet System Tau 330 mit den Flexo- und Convertingstationen der X6 von Omet.

Neue Ausstattungsmerkmale erhöhen die Produktivität

Zusätzliche Automatisierung für Omet X6.0

Die neue Schmalbahnmaschine Omet X6.0 ist ausgestattet mit diversen Elementen zum vollautomatischen Druck (Quelle: Omet)
Bei der Omet X6.0 handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Schmalbahnmaschine X6 für den Etiketten- und Verpackungsdruck, die erstmals auf der Labelexpo Europe 2017 vorgestellt wurde. Zur Verbesserung der Produktivität wurde die Version X6.0 um zwei neue Ausstattungsmerkmale erweitert.

Innovativ und einfach zu bedienen

Omet iFlex sorgt für großes Interesse bei den Etikettendruckern

Mit der Integration des „Film Asset Package“ lässt sich das Einsatzspektrum der Omet iFlex erweitern (Quelle: Omet)
Nachdem die drei Druckmaschinen-Serien Omet iFlex, Omet X6.0 und Omet X6 Offset mit großem Erfolg auf der letztjährigen Labelexpo präsentiert wurden, sorgt besonders die Omet iFlex dank der neuen Version mit spezifischen Kühlwalzen in den letzten Monaten für viel Aufmerksamkeit. Die neuen Features steigern die Vielseitigkeit. Mehrere Innovationen ermöglichen dank einfacher, intuitiver und schneller Bedienung…

Erfolgreich mit Omet

30 Jahre BMZ Druck AG

Simon Bielander Fotografie
Blick auf die Omet XFlex X6, mit der sich BMZ Druck seit 2011 neue Möglichkeiten eröffnete
Die BMZ Druck AG produziert Etiketten für verschiedene Märkte wie Nahrungsmittel und Getränke, Pharma, Chemie und Logistik. Seit der Gründung des Unternehmens in Muttenz (CH) in der Nähe von Basel ist die BMZ Druck AG seit 1986 ein Familienunternehmen, das nun sein 30-jähriges Jubiläum feiern konnte. Einer der Erfolgsfaktoren ist nach eigenen Angaben die moderne…

Erfolg für den italienischen Maschinenbauer

Omet feiert die 1500. Maschineninstallation

Greco
Blick in die Produktion bei Omet
Seit 1963 konzipiert und baut Omet Druckmaschinen für Etiketten und flexible Verpackungen. Dazu gehört auch die ständige Marktbeobachtung mit der Entwicklung neuer Lösungen und Weiterentwicklungen nach den Wünschen der Kunden. Die Bemühungen gaben dem Unternehmen recht, so dass heute die Installation der 1500. Maschine gefeiert werden kann.

Oscar Mahl zeigt sich zufrieden mit LED-UV-Druckfarben von Siegwerk

Die Etikettendruckerei Oscar Mahl mit Sitz in Schwäbisch Hall druckt mit LED-UV-Farben
Die Etikettendruckerei Oscar Mahl bedruckt mit der Farbserie Sicura Nutriflex Ledtec Lebensmittelverpackungen auf einer neuen Maschine von Omet. Die Druckerei testet zusammen mit IST Metz LED-UV-Strahler. Dabei wird mit dem kombinierten Einsatz von Sicura Nutriflex 10 und Nutriflex Ledtec auf der gleichen Maschine gearbeitet. Mahl zeigt sich zufrieden mit der Farbserie von Siegwerk.

Koronabehandlung als Schlüsselfunktion

Omet wählt Vetaphone als Partner für das Jetplus-System

Unterstützt durch die Koronabehandlung mit dem Vetaphone-System kann die Omet Jetplus noch effektiver produzieren
Als der italienische Schmalbahn-Maschinenhersteller Omet seine neue Flexo/Digital-Hybrid-Maschine im Rahmen einer Kunden-Veranstaltung in Lecco präsentierte, entschied sich der dänische Hersteller Vetaphone, die entsprechende Koronabehandlungs-Einheit für diese Maschinen zu liefern. Die neue Omet Jetplus basiert auf der XFlex-X6-Plattform, unterstützt von einer Domino-N-Serie Inkjet-Einheit.

Offset, Flexo und Nano-Metallisierung

Omet – drei Druckmaschinen für unterschiedliche Anwendungen

Mit der iflex zeigt Omet eine variabel konfigurierbare Druckmaschine für kleine bis große Etikettenbetriebe
Der italienische Maschinenhersteller Omet zeigt auf der drupa drei Druckmaschinen. Zwei Modelle werden auf dem Messestand D90 in Halle 3 demonstriert. Dabei handelt es sich um eine Varyflex V2 850 mit Offset-Sleeve-Technologie und eine Zehnfarben-Flexodruckmaschine vom Typ iFlex 370. Zudem werden auf dem Messestand von Landa (Halle 9, Stand A73) Vorführungen mit einer Omet xFlex…