Erfolgreicher Besuch im Drucksaal

VskE besucht Erhard Küchler mit JGS-Schülern

Mit dem Besuch der JGS-Schüler bei Erhard Küchler konnte der VskE eine gelungene Verbindung zwischen Ausbildung und Praxis initiieren
Eine Verbindung zwischen fachlicher Ausbildung und betrieblicher Praxis herzustellen, war das Ziel einer Informationsveranstaltung, die der Verband der Hersteller selbstklebender Etiketten und Schmalbahnconverter e.V. (VskE) am 9. Mai initiiert hatte. Rund 25 Schüler und Lehrer der Johannes-Gutenberg-Schule in Stuttgart besuchten dazu die Etikettenfabrik Erhard Küchler GmbH in Esslingen-Berkheim.

Frühjahrstagung in Potsdam

VskE-Vorstand bestätigt

V.l.: Manuel Heidbrink (Beisitzer), Anke Hoefer (2. Vorsitzende), Robert Mägerlein (1. Vorsitzender), Marc Büttgenbach (Beisitzer). Nicht im Bild: Susanne Daiber (Schatzmeisterin)
Zu Beginn der Frühjahrstagung 2016, die am 20./21. Mai stattfindet, konnte der Vorstand des VskE von der Mitgliederversammlung entlastet und bestätigt werden. Damit besteht der Vorstand aktuell aus: Robert Mägerlein (1. Vorsitzender), Anke Hoefer (2. Vorsitzende), Susanne Daiber (Schatzmeisterin), Marc Büttgenbach (Beisitzer), Manuel Heidbrink (Beisitzer). Ehrenvorsitzender bleibt Prof. Dr. h.c. Helmut Schreiner.

Arbeitskreis Aus- und Weiterbildung des VskE

Zusammenarbeit mit den Schulen verstärken

Die Etiketten- und Verpackungsbranche gewinnt innerhalb der Druckindustrie immer stärker an Bedeutung. Aus Sicht des Schmalbahndrucks ist es notwendig, die speziellen Verfahrens-übergreifenden Themen adäquat zu vermitteln. Hierzu plant der VskE eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Lehrerarbeitsgemeinschaft Medien e. V. (LAG). Für den Regionalbereich Baden Württemberg wird der Verband ein Treffen mit dem Verbund von Lehrerinnen…

VskE präsentiert umfangreiches Know how

Wikilabel gewinnt an Kontur

Im Rahmen der Heidelberger VskE-Herbsttagung präsentierte Geschäftsführer Klemens Ehrlitzer das neue Wikilabel-Portal, in dem ähnlich wie bei Wikipedia im Laufe der Zeit umfangreiche Informationen aus der Etikettenindustrie, der Produktion und technisches Basiswissen vermittelt werden soll. Das Portal steht zunächst den Mitgliedern offen, soll aber künftig auch durch die Zusammenarbeit mit Berufs- und Hochschulen, den Betrieben,…