Edale und Vetaphone – lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit

James Boughton ist der Überzeugung, dass die Einstellung von Vetaphone perfekt zum Ansatz von Edale passt (Quelle: Edale)
James Boughton ist der Überzeugung, dass die Einstellung von Vetaphone perfekt zum Ansatz von Edale passt (Quelle: Edale)

Nick Coombes sprach mit James Boughton, Geschäftsführer der britischen Edale Ltdüber die Vorrangstellung von Vetaphone im Bereich der selbstklebenden Etiketten. Edale wurde 1950 gegründet, zur gleichen Zeit, als Verner Eisby die Koronabehandlung entwickelte und Vetaphone gründete. Im Laufe der Jahre hat sich Edale einen guten Ruf in der Forschung und Entwicklung erworben und maßgeschneiderte Lösungen für eine Reihe von Anwendungen – von Folien bis hin zu Karton – entwickelt.

„Wir sind stolz darauf, dass unsere Technologie innovativ, aber gleichzeitig einfach zu bedienen und zuverlässig ist, was nicht immer einfach zu erreichen ist.  Wir können unsere Standardgeräte anpassen oder etwas völlig Einzigartiges entwerfen, um die spezifischen Anforderungen eines Kunden zu erfüllen, wobei wir bewährte Spitzentechnologie einsetzen.“, erklärt Boughton.

Anzeige

Die Zusammenarbeit mit führenden Konstruktions- und Fertigungsteams auf der ganzen Welt ist nach eigenen Angaben von grundlegender Bedeutung dafür, dass die Maschinen von Edale die hohe Leistung und Genauigkeit erreichen, die moderne Verarbeiter verlangen. Und als Edale vor einigen Jahrzehnten das Angebot der Hersteller von Oberflächenbehandlungssystemen untersuchte, kam der erste Kontakt zu Vetaphone zustande.

„Wir konstruieren und fertigen jedes Jahr etwa 30 Maschinen, von denen etwa 75 % mit einer Koronabehandlung ausgestattet werden müssen, bevor sie das Werk verlassen.  Als wir sahen, was Vetaphone in Bezug auf Zuverlässigkeit und wettbewerbsfähige Preise zu bieten hatte, gepaart mit einer Einstellung, die unserem Ansatz hier entspricht, war es eine einfache Entscheidung – und ich schätze, dass wir in den letzten 25 Jahren mehr als 1000 ihrer Geräte in unsere Druckmaschinen eingebaut haben”, fügt er hinzu.

Logo Fokus EuropaEdale ist nicht nur an Vetaphones Schmalbahnkapazität interessiert, da der Druckmaschinenhersteller sich in Größe und Komplexität von der traditionellen 350 mm Bahnbreite für Etikettendruckmaschinen bis hin zu 850 mm Breite für Karton- und Foliendruckmaschinen weiterentwickelt.  „Wir schätzen das Engagement und das Interesse, das Edale bei jedem Projekt zeigt, insbesondere bei den komplexeren Druckmaschinen, in die die Verarbeiter heute investieren – und zu wissen, dass die Leistung und Zuverlässigkeit eines Schlüsselelements wie der Oberflächenbehandlung garantiert ist, ist ein echter Bonus für uns.“, so Edale.

Edale ist bekannt für sein Angebot an Flexotechnologie – zunächst im Stapelformat, später dann im Inline-Verfahren – und ist auf dem Hybridmarkt erfolgreich, wo das Unternehmen mit einer Reihe von Inkjet-Anbietern wie Canon, Domino, AGFA und Fujifilm zusammenarbeitet.  Bis heute hat Edale etwa 50 dieser Maschinen verkauft, die alle mit einem Vetaphone Corona-Treater ausgestattet sind, um die Tintenhaftung auf einer Reihe von Substraten zu gewährleisten.

Laut James Boughton werden rund 80 % der Produktion des Unternehmens aus dem Vereinigten Königreich exportiert, mit wachsenden Märkten in Afrika, Kanada, Indien, Südostasien und den USA, die alle von einem Netz von 40 weltweit verteilten Vertriebs- und Servicevertretern unterstützt werden.

Was bei der Betrachtung der beiden Unternehmen offensichtlich wird, ist die natürliche Synergie und eine kooperative Partnerschaft, die auf Vertrauen und einem kontinuierlichen Engagement für Forschung und Entwicklung basiert.  Beide Unternehmen haben ehrgeizige Pläne für die Zukunft, und es zeichnet sich ab, dass diese durch die Entwicklung weiterer strategischer Partnerschaften erreicht werden können.

Chromos – Sales Manager gesucht
Mit dem Kompetenzzentrum Augsburg (Bayern) für den Etiketten- und Verpackungsdruck in Deutschland, Schweiz und Österreich bietet die Chromos Gruppe seit 75 Jahren Gesamtlösungen für die Druckindustrie. Im Zuge einer Nachfolgeplanung suchen wir für den Bereich „Labels“ einen dynamischen und erfolgsorientierten Sales Manager (m/w/d) Ihre Aufgabe: Anzeige Verkauf von Etikettendruckmaschinen unserer marktführenden Lieferanten Codimag, Durst, Omet,...