Digitaldruckmaschinen-Hersteller erweitert Service

Dilli S.A. eröffnet Niederlassung für Europa

Dilli Neo-Mercury
Der Digitaldruckmaschinenhersteller Dilli kündigte die Eröffnung einer Dependance in Belgien an, nicht zuletzt auch aufgrund des Erfolges seiner Neo-Mercury auf der Labelexpo 2015

Nachdem Dilli S.A. (Belgien), Hersteller von Etiketten- und Verpackungsmaschinen, auf der Labelexpo 2015, mit seiner Digitaldruckmaschine Neo-Mercury Erfolge erzielen konnte, kündigte das Unternehmen nun die Eröffnung einer europäischen Tochterfirma für Entwicklung, Vertrieb, Schulung und Service in Belgien an.
Dilli will damit die EMEA-Region unterstützen und sich auf die weitere Entwicklung eines Händler-Netzes für die Regionen und die Installationsbegleitung in den Unternehmen konzentrieren. Die Angebotspalette soll Druck-, Stanz-, Laserschneid-, Lackier- und weitere Veredelungsmaschinen umfassen.

Dilli bietet breite und UV- und LED-UV-Druckmaschinen sind seit mehr als 20 Jahren über lokale Distributoren sowie durch internationale OEM-Branding-Partner an. Nach eigenen Angaben konnte das Unternehmen bereits über 3000 Installationen in der EMEA-Region vornehmen und will sich nun auch für dem Etiketten- und Verpackungsmarkt widmen.

Anzeige

Die Neo-Mercury Etikettendruckmaschine wurde als Prototyp erstmals während Labelexpo 2013 in Brüssel gezeigt. 2015 präsentierte Dilli dann das größere Modell NM-350 mit Weißtoner und hoher Opazität, der Nutzung variabler Daten und weiterer Modernisierungen für kleine und mittlere Auflagen im Etikettendruck. Über ein Dutzend Unternehmen haben laut Dilli zudem großes Interesse an der Neo-Mercury mit ihrer hohen Rentabilität gezeigt. Die neueste Neo-Merkur bedruckt mehr als 1000 m² einseitig beschichtete Etikettenpapiere oder Folien pro Stunde in Flexoqualität.

Das Unternehmen ernannte zudem Serge Vincart zum neuen Geschäftsführer der Dilli-Niederlassung in Belgien. Vincart ist seit über 25 Jahren Fachmann in der grafischen Branche und kann mit großem Fachwissen in digitalen und analogen Druckprozessen, Materialien und Applikationen aufwarten. Vincart leitete zuvor das Exportgeschäft von Mactac, führte Natura Media, beschichtete Folien und Papiere, ein und war in der Geschäftsführung von Starflex tätig.

Das könnte dich auch interessieren