Labelexpo Europe 2019

Labelexpo Europe 2019 – die aktuellen Trends aus Sicht der Aussteller (25)

Ralf Waltmann, Geschäftsführer, VPF
Ralf Waltmann, Geschäftsführer, VPF (Quelle: VPF)

Die Labelexpo Europe ist das Event für die Etikettenbranche. Wir wollten daher von einigen Ausstellern – von Prepress bis Converting – wissen, wohin die Reise geht.

Unsere Fragen waren:

Anzeige

  1. Welches sind aus Ihrer Sicht die wesentlichen Trends der Zeit, bezogen auf Ihr Produktspektrum und die Unternehmensentwicklung?
  2. Welche Konsequenzen hat dies für Ihre Kunden, die Drucker und Converter?
  3. Was wird der Haupttrend zur Labelexpo sein und was zeigen Sie, um diese Trends zu unterstützen?
  4. Wenn Sie fünf Jahre nach vorne blicken, wo steht die Branche dann aus Ihrer Sicht?

Nachhaltigkeit für alle Bausteine des Haftverbunds

Ralf Waltmann, Geschäftsführer, VPF

  1. Einen der wesentlichen aktuellen Trends in unserem Spezialitätensegment für Haftverbunde sehen wir bei VPF eindeutig im Bereich Nachhaltigkeit. Die bezieht sich auf alle Bausteine eines Haftverbundes, unabhängig ob auf Papier- oder Folienbasis. Im Fokus stehen hier insbesondere Abfallvermeidung, Verwertung und Recyclingfähigkeit sowie Ressourceneffizienz auf allen Stufen der gesamten Wertschöpfungskette. Dies wird zwangsläufig zu einer noch intensiveren Diversifizierung der Materialkombinationen und somit noch geringeren Losgrößen führen.
  1. Auch unsere Kunden, die Etikettenhersteller und Converter, werden eine weitere Diversifizierung erfahren mit geringeren Losgrößen und noch mehr Dynamik. Die digitalen Drucktechnologien werden ihre Marktdurchdringung weiter fortsetzen.
  1. Nachhaltige und ressourcenschonende Lösungen, auch im Etikettenbereich, werden vermutlich das zentrale Thema der Labelexpo Europe 2019 sein. Ein neues Sortiment nachhaltiger Obermaterialien wird auch der Messeschwerpunkt der VPF sein, neben u.a. weiteren innovativen Ergänzungen des bestehenden Produktportfolios im Bereich wässriger Inkjet-Druck und Laserdruck.
  1. Bei der Vielschichtigkeit der Branchen, die die Etikettenindustrie bedient, wird sich das Wachstum der zurückliegenden Jahre, wenn auch verhaltener, zukünftig fortsetzen, vielleicht weniger an Quantität, sondern noch mehr an Qualität und Zusatznutzen. Die Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft liegen in kreativen Ideen, innovativen Techniken, kombiniert mit digitalen Technologien und digitalisierten Prozessen.
Oberflächen verschiedener nachhaltiger Materialien für die Etikettenproduktion (Quelle: VPF)
Oberflächen verschiedener nachhaltiger Materialien für die Etikettenproduktion (Quelle: VPF)

Das könnte dich auch interessieren