Labelexpo Europe 2019

Labelexpo Europe 2019 – die aktuellen Trends aus Sicht der Aussteller (19)

Holger Grundmann, Geschäftsführer, Grafische Systeme GmbH
Holger Grundmann, Geschäftsführer, Grafische Systeme GmbH (Quelle: Grafische Systeme)

Die Labelexpo Europe ist das Event für die Etikettenbranche. Wir wollten daher von einigen Ausstellern – von Prepress bis Converting – wissen, wohin die Reise geht.

Unsere Fragen waren:

Anzeige

  1. Welches sind aus Ihrer Sicht die wesentlichen Trends der Zeit, bezogen auf Ihr Produktspektrum und die Unternehmensentwicklung?
  2. Welche Konsequenzen hat dies für Ihre Kunden, die Drucker und Converter?
  3. Was wird der Haupttrend zur Labelexpo sein und was zeigen Sie, um diese Trends zu unterstützen?
  4. Wenn Sie fünf Jahre nach vorne blicken, wo steht die Branche dann aus Ihrer Sicht?

Spezialisierung und maßgeschneiderte Lösungen

Holger Grundmann, Geschäftsführer, Grafische Systeme GmbH

  1. Wir stellen fest, dass sich viele Kunden spezialisieren und für ganz bestimmte Anwendungen maßgeschneiderte Lösungen suchen. Das gilt sowohl für den Druckprozess als auch für die Weiterverarbeitung, bei der hochwertige und auffällige Veredelungen eine immer größere Rolle spielen. Wichtig für uns als Anbieter verschiedener Drucktechnologien und unterschiedlicher Konfektioniersysteme ist, dass wir flexible Vorschläge für den Kunden haben. Alle unsere Hersteller unterstützen uns mit Entwicklungen, die auf eine optimale Produktivität abzielen.
  1. Unsere Kunden stehen vor der Herausforderung, sich mit ihren Produkten oder mit ihren Preisen vom Wettbewerb abzusetzen. Entweder Individualität und Nische, verbunden mit Know How und Service, oder hochproduktives Equipment zur Herstellung von Standardware.
  1. Der Haupttrend wird – dem Zeitgeist geschuldet – wohl wieder alles rund um den Digitaldruck sein. Da sind wir mit der All-in-One Inkjetdruck- und Konvertiermaschine d-Flex von Focus dabei. Aber wir zeigen bei Focus auch Flexodruck, bei Link Label Offsetdruck und High-End-Finishing mit Heißfolie und Siebdruck und bei Lesko Engineering Converting für alle.
  1. Im Verpackungsbereich geht die Richtung zu immer mehr Umweltverträglichkeit, die Materialien müssen mitgehen. Direktdruck auf Behälter kann Etiketten überflüssig machen. In der Industrie kann man sich eine Zunahme vorstellen, Kennzeichnungspflichten werden nicht weniger, sondern eher mehr werden.
Focus D-Flex
Die All-in-One-Inkjet- und Konvertiermaschine steht im Fokus der Präsentation bei der Grafische Systeme GmbH (Quelle: Grafische Systeme)

Das könnte Sie auch interessieren