Hohe Druckgeschwindigkeit für das Desktop-Segment

Primera kündigt neuen Farbetikettendrucker LX910e an

Primera LX910e
Das neueste Modell der LX-Serie, der LX910e, soll ein 10,16 cm x 7,62 cm großes Etikett mit einer Farbabdeckung von 50 Prozent in nur drei Sekunden drucken (Quelle: Primera)

Mit dem LX910e-Farbetikettendrucker stellt Primera Technology, Hersteller von Spezialdrucksystemen, den bislang schnellsten Etikettendrucker des Unternehmens im Desktop-Segment vor.

Das neueste Modell der LX-Serie soll ein 10,16 cm x 7,62 cm großes Etikett mit einer Farbabdeckung von 50 Prozent in drei Sekunden drucken. Dank einer neuartigen Patrone mit hoher Füllmenge liegen die reinen Druckkosten zudem, laut Primera, bei einem Etikett mit oben genannten Maßen bei etwa 0,03 Euro. Er bedruckt Etiketten von 19 mm bis zu einer Breite von 21 cm.

Anzeige

Primera LX910e
Das neueste Modell der LX-Serie, der LX910e, soll ein 10,16 cm x 7,62 cm großes Etikett mit einer Farbabdeckung von 50 Prozent in nur drei Sekunden drucken (Quelle: Primera)

Die offizielle Druckgeschwindigkeit beträgt bis zu 11,4 cm pro Sekunde. Horizontale Streifenbildung ist ein bekanntes Problem bei kostengünstigen Desktop-Farbetikettendruckern. Der LX910e soll Etiketten ohne Streifen in herausragender Druckqualität auch bei höheren Druckgeschwindigkeiten drucken.

Für zwei Tintenarten geeignet

Beide Tintenarten, Farbstoff-basierte und pigmentierte Tinte, sind für den LX910e erhältlich und können in wenigen Sekunden ausgetauscht werden. Zum Druck farbenfroher und lebendiger Etiketten eignet sich die farbstoffbasierte Tinte, während mit der Pigment-Tinte der Fokus auf maximale Haltbarkeit sowie UV- und Wasserbeständigkeit gesetzt wird.

Der LX910e verwendet eine neu entwickelte CMY-Dreifarb-Tintenpatrone mit großer Füllmenge. Statt zwei oder vier Patronen muss nur eine ausgetauscht und auf Vorrat gehalten werden. Dank der ausgefeilten Tintentechnologie wird laut Primera keine separate schwarze Tintenpatrone benötigt. Das Prozessschwarz soll zudem nicht mehr Tinte verbrauchen, als es eine separate Schwarzkartusche für die gleiche Menge an Text und Grafik würde.

Die Dreifarbpatrone vom LX910e hat einen integrierten Druckkopf. So kommt bei jedem Patronenwechsel ein neuer Druckkopf zum Einsatz und sorgt für eine konstante Druckleistung. Zudem minimieren sich die Lager- und Wartungskosten, da nur noch ein Verbrauchsartikel – die Dreifarb-Tintenpatrone – benötig wird. Weltweit ist der LX910e über autorisierte Vertriebspartner und Händler zum Preis von 2395 Euro (UVP zzgl. MwSt.) erhältlich. Für alle europäischen Geräte bietet Primera Europe weiterhin eine Garantie von 24 Monaten an. Diese erweiterte Garantie beinhaltet die vom Gesetzgeber festgelegten 12 Monate sowie 12 zusätzliche Monate nach erfolgter Produktregistrierung auf der Firmenwebseite. Weitere Informationen: http://primeralabel.eu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: