Für reißfeste Tragegriff-Etiketten und Hanger-Labels

VPF – Hotmelt auf Kautschukbasis für starke Klebkraft

Mit dem neuen Hotmelt HM357 bringt VPF ein Produkt für hohe Klebkräfte auf den Markt (Quelle: VPF)
Mit dem neuen Hotmelt HM357 bringt VPF ein Produkt für hohe Klebkräfte auf den Markt (Quelle: VPF)

VPF erweitert sein Klebstoffportfolio um einen neuen, stark haftenden Hotmeltklebstoff auf Kautschukbasis. HM357 ist speziell für Anwendungen entwickelt worden, bei denen eine hohe Scherkraft in Verbindung mit hohen Klebkräften gefordert sind.

Logo Innivatiuons-OffensiveDer hochtransparente Hotmeltklebstoff auf Basis von Synthesekautschuk wurde nach umfangreichen Testreihen zur Marktreife gebracht. Im Fokus der langen Entwicklungsarbeit stand ein Spezialklebstoff für Tragegriffanwendungen und Hanger-Labels. Das Ergebnis: Die für einen Hotmeltklebstoff extrem hohen Scherfestigkeiten – mehr als 200 Stunden nach FTM8 bei 30 Gramm Auftragsgewicht – garantieren laut VPF auch bei hohen Klebstoffgrammaturen beste Stanz- und Verarbeitbarkeit. Sehr hohe Werte weist der Klebstoff auch bei der Anfangshaftung auf: 21N/25mm nach FTM9, gemessen auf Glas bei 30 Gramm Auftragsgewicht in Verbindung mit einer PP90 Oberfolie, stellen optimale Etikettierergebnisse auch auf schwierigen Oberflächen sicher.

Anzeige

Insbesondere auf rauen, strukturierten sowie apolaren Oberflächen spielt der HM357 durch das Zusammenspiel aus hohen Adhäsions- und Kohäsionswerten seine Stärke aus. Der Temperaturbereich für den HM357 ist mit -30°C bis +80°C spezifiziert – womit der Klebstoff nach eigenen Angaben deutlich temperaturstabiler als viele konventionelle Hotmelt-Labelklebstoffe ist.

Prädestinierte Einsatzgebiete sind reißfeste Tragegriff-Etiketten (zum Beispiel für Tierfutter oder Getränkeverpackungen) oder Hanger-Labels, an denen Infusionsflaschen senkrecht aufgehängt werden. Auch für Chemiefass-Etiketten auf Kunststoff- oder Metallfässern, Gitterboxen oder Anwendungen im Außenbereich ist der Klebstoff geeignet. Der Klebstoff HM357 ist für den direkten Lebensmittelkontakt auf trockenen, feuchten, nicht fettenden Oberflächen zugelassen, selbstverständlich Reach-konform und nach BS5609, Sect. 2 zertifiziert. Der HM357 erweitert mit seiner Performance das bewährte VPF-Produktprogramm an kautschukbasierten Hotmelts rund um die Klebstoffe HM347 und HM371F.

Ab sofort ist der HM357 mit geringen Mindestmengen von 2500 m² erhältlich. Er ist für Papier- und Folienobermaterialien gleichermaßen geeignet. Die möglichen Klebstoffgrammaturen erstrecken sich über einen Bereich von 19g/m² bis ca. 60g/m².

Das könnte dich auch interessieren