ABG – etikett.de investiert in Big Foot & Fast Track

Fast Track: Ideal für große Jobs dank Spezial-Stanzwerk mit zwei Gegendrucken. (Quelle: A B Graphic International)
Fast Track: Ideal für große Jobs dank Spezial-Stanzwerk mit zwei Gegendrucken (Quelle: A B Graphic International)

Die B2B-Onlinedruckerei etikett.de investierte in zwei Digicon 3 Maschinen von A B Graphic International. Die Maschinen zur Digitaldruck-Weiterverarbeitung sollen die Produktion ergänzen und Kapazitäten ausbauen.

Gleich zwei Weiterverarbeitungsmaschinen sind Anfang Dezember 2020 in die Produktionshalle von etikett.de eingezogen: Fast Track und Big Foot. Beide Maschinen sind modular aufgebaut und an die Bedürfnisse von etikett.de angepasst.

Anzeige

Die Fast Track ist speziell für große Jobs ab 1500 Laufmetern geeignet. Das Besondere an der Maschine ist das Stanzwerk: Es ermöglicht im Dual Mode Stanzen. Hierbei arbeitet das Stanzblech mit Kontakt zu gleich zwei Gegendrucken. So kann die Maschine im semi-rotativen Modus mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 150 Metern pro Minute laufen.

Ein weiteres Modul der Maschine ist das Auto-Slit-Modul: Ein Sensor erkennt Zwischenräume, stellt die Messer automatisch und schneidet die Bahn. Zur Steigerung der Produktivität trägt das Vectra-Modul für eine automatische Konfektionierung der Rollen bei. Ein manueller Kernwechsel dauert laut ABG ca. zwei Minuten.

Das Prägemodul der Big Foot mit 50t Prägedruck (Bildquelle: A B Graphic International)
Das Prägemodul der Big Foot mit 50t Prägedruck (Quelle: A B Graphic International)

Die zweite Maschine ist die Big Foot. Besonderheit ist das Prägemodul mit 50 Tonnen Prägedruck. Besonders Reliefschnittprägungen werden durch den hohen Druck noch feiner und hochwertiger. Zudem lässt sich das Prägewerk drehen, sodass Heißfolie auch quer zur Laufrichtung aufgebracht werden kann. Das ermöglicht eine  Veredelung  mit Heißfolie und Blindprägung in nur einem Durchgang. Weitere Besonderheit der Big Foot ist das spezielle Lackwerk für Eindrucke mit UV-Lacken, wie sie zum Beispiel bei DPG-Pfand-Logos zum Einsatz kommen. Zusätzliche Module der Big Foot sind das Kamerasystem zur Kontrolle der Stanzblechmontage sowie das Autoslit-Modul, das auch in der Fast Track verbaut ist.

Das könnte dich auch interessieren