Labelexpo Americas 2018

MPS zeigt Vollautomatisierung und Hybridtechnologie

MPS EF APC advanced
De EF APC Advanced mit 100%-Druckautomation steht im Mittelpunkt der MPS-Präsentation (Quelle: MPS)

MPS Systems North America präsentiert auf der diesjährigen Labelexpo Americas im September zwei Maschinen für die Schmalbahnindustrie: die vollautomatische EF-Flexodruckmaschine und die EF Symjet Digital/Flexo Hybrid-Lösung.

MPS EF APC advanced
De EF APC Advanced mit 100%-Druckautomation steht im Mittelpunkt der MPS-Präsentation (Quelle: MPS)

MPS zeigt die EF-APC-Maschine mit 100%-Druckautomation, sowohl für Sleeve- als auch für die Aniloxaustattung. Ein Merkmal dieser automatisierten Flexo-Lösung ist die MPS ‘talk to me’-Verbindungstechnologie für die Umsetzung in Industry 4.0.

Anzeige

Das bereits auf der Labelexpo Europe vorgestellte “talk to me” ist ein Protokoll für den Datenaustausch zwischen Management-Informationssystemen (MIS) und MPS-Druckmaschinen sowie zu Vor- und Weiterverarbeitungssystemen, um die Maschinen digital mit Einrichtdaten zu versorgen. Außerdem liefert diese Technologie Echtzeitinformationen von den Maschinen, die für eine echte Produktivität und fortgesetzte Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen erforderlich sind.

Zudem wird die EF-Symjet-Hybrid-Flexo/Inkjet-Lösung vorgestellt. Die Maschine kombiniert die Stabilität der MPS-EF-Flexoplattform mit dem integrierten Domino-Inkjet-Einheit N610i, so dass Verarbeiter Flexo- und Digitaldruck sowie Converting in einem Durchgang kombinieren können. Die Besucher der Automation Arena werden zwei automatisierte Maschinenstraßen für die konventionelle (Shrink Sleeves) und digitale (Etiketten-) Produktion sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: