Nuceria Group installiert erste Nilpeter Inkjet-Lackeinheit in Italien

Die neue Nilpeter High-Build-Inkjet-Lackeinheit sorgt bei Nuceria in Italien für neue Veredelungsmöglichkeiten
Die neue Nilpeter High-Build-Inkjet-Lackeinheit sorgt bei Nuceria in Italien für neue Veredelungsmöglichkeiten (Quelle: Nilpeter)

Die Nuceria Group, Mitglied der All4Labels Gruppe, installierte eine High-Build-Inkjet-Lackeinheit von Nilpeter auf ihrer MO-4-Offsetdruckmaschine. Die Installation ist die erste ihrer Art in Italien.

Logo Fokus EuropaDie neue Inkjet-Einheit bietet dem Unternehmen umfassende Verdelungsmöglichkeiten, unter anderem für die Produktsegmente Gesundheit, Körperpflege, Wein und Spirituosen. Die Varnish-Inkjet-Unit arbeitet mit einem Touchscreen und verfügt über eine einfach zu bedienende grafische Benutzeroberfläche. Das Gerät unterstützt eine breite Palette von Substraten wie PP, PE, PET und Folie und kann laut Nilpeter an jedem Punkt der Druckmaschinenkonfiguration positioniert werden.

Anzeige

Die HL-Technologie kann zur Erzeugung umfangreicher Texturen verwendet werden – sie emuliert teure Substrate, verbessert schöne Designs oder sorgt für haptische Effekte. Die HL-Technologie kann mit Mattlack kombiniert werden, um Mikroprägetechniken zu emulieren, die bei der Papierherstellung verwendet werden, oder um digital aufgebrachte Prägeeffekte auf Text- oder Bilddetails zu erzielen.

Die High-Build Varnish Inkjet Unit bietet laut Nilpeter im Vergleich zu herkömmlichen Methoden niedrigere Gesamtproduktionskosten, weniger Materialabfall, schnellere Rüstzeiten und höhere Produktionsraten. Darüber hinaus wird die Haltbarkeit der Produkte ohne oder mit nur geringen Zusatzkosten für Siebe, Platten oder Ähnliches erhöht.

Das könnte dich auch interessieren