Robos firmiert um und bekommt ein neues Logo

Daniel Sugg und Simon Reuter (geschäftsführende Gesellschafter) mit dem neuen Logo (Quelle: robos-label)
Daniel Sugg und Simon Reuter (geschäftsführende Gesellschafter) mit dem neuen Logo (Quelle: robos-label)

Robos firmiert seit Juli 2021 unter dem Namen  „robos-labels“. Hiermit möchte das Unternehmen, das im letzten Jahr sein 60jähriges Jubiläum hatte, vermehrt internationale Kunden ansprechen und den Firmennamen eindeutig mit dem Produkt in Verbindung bringen.

Robos-labels hat außerdem sein Produktportfolio vollständig überarbeitet, in dem sich nun noch mehr insbesondere komplexe technische Kennzeichnungsprodukte und Funktionsetiketten befinden. So positioniert sich robos-labels als Kennzeichnungsspezialist für komplexe Produkte und Projekte. Das Unternehmen ist in der Lage, mit seinen Etiketten zahlreiche Normen und gesetzliche Auflagen zu erfüllen.

Anzeige

Neues Corporate Design

Im Rahmen dieser Neuausrichtung wurde auch das Corporate Design neu gestaltet. Das bisherige Firmenlogo wurde in den Ruhestand entlassen und durch ein völlig neuartiges Logo ersetzt, das die neue Positionierung sichtbar macht.

Robos-labels hat sich für seine Aktivitäten in jeder Hinsicht die Attribute „informativ, präzise, strukturiert, auf den Punkt“ zum Ziel gesetzt.  Diese Grundhaltung soll sich durch alle Prozesse, Geschäftsbeziehungen und die interne und externe Kommunikation wie ein roter Faden ziehen und ein zielorientiertes Wirken fördern.

Logo robos

Visions made viable

Mit dem neuen Claim – Visionen realisierbar machen – bekennt sich robos-labels zur klaren Ausrichtung auf innovative Produktlösungen, neue Entwicklungen und Projekte in Zusammenarbeit mit Kunden und dem Ziel der Förderung von Nachhaltigkeit. Weitere Investitionen in Personal, Struktur und Technologie werden diese Idee unterstützen und die Realisierung vorantreiben.

 

Das könnte dich auch interessieren