Mehr als 500 Millionen Jahresumsatz angepeilt

Zusammenschluss von All4Labels und Nuceria

Der im Raum Hamburg ansässige Verpackungskonzern All4Labels – Global Packaging Group hat sich mit der Nuceria Group, Hersteller von Haftetiketten und Sleeves aus Italien, zusammengeschlossen.

Fusion All4Labels Nuceria
Durch die Fusion mit Nuceria wächst die All4Labels-Gruppe auf 29 Produktionsstätten weltweit an (Quellle: All4 Labels)

Durch die Fusion mit Nuceria wächst die Gruppe auf 29 Produktionsstätten weltweit an, mit denen sie einen Gesamtumsatz von mehr als 500 Millionen Euro in 2018 erzielen will. Um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten, wird die Iannone-Familie die Aktivitäten der Gruppe in Italien weiterführen und zusätzliche Verantwortung in der gesamten Gruppe übernehmen.

Adrian Tippenhauer (34), Co-CEO der All4Labels Group: „Der Zusammenschluss ist ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte beider Gruppen. Nuceria ist eine herausragende Firma. Durch ihren innovativen und kundenorientierten Ansatz ist es der Iannone-Familie in den letzten zehn Jahren gelungen, mit Nuceria jährlich über zehn Prozent zu wachsen. Das ist sensationell, wenn man bedenkt, dass der Markt insgesamt um 3% gewachsen ist. Insofern freuen wir uns sehr, dass Nuceria nun unsere Gruppe verstärkt.“

Der Integrationsprozess hat Anfang Juli begonnen und soll sechs Monate andauern.