Labelexpo Europe 2019 – die aktuellen Trends aus Sicht der Aussteller (15)

Frank Kuntke, Vertriebsleiter MPS Systems GmbH (Quelle: MPS)

Die Labelexpo Europe ist das Event für die Etikettenbranche. Wir wollten daher von einigen Ausstellern – von Prepress bis Converting – wissen, wohin die Reise geht.

Unsere Fragen waren:

Anzeige

  1. Welches sind aus Ihrer Sicht die wesentlichen Trends der Zeit, bezogen auf Ihr Produktspektrum und die Unternehmensentwicklung?
  2. Welche Konsequenzen hat dies für Ihre Kunden, die Drucker und Converter?
  3. Was wird der Haupttrend zur Labelexpo sein und was zeigen Sie, um diese Trends zu unterstützen?
  4. Wenn Sie fünf Jahre nach vorne blicken, wo steht die Branche dann aus Ihrer Sicht?

MPS – Komplexe Maschinen sind ein wichtiges Thema

Frank Kuntke, Vertriebsleiter MPS Systems GmbH

  1. Wesentliche Trends sind die digitalen Inkjet-Maschinen, und da speziell der Hybrid-Druck, Konnektivität der Maschinen und der ganzen Produktion, neue Möglichkeiten der Inline-Veredelung von Etiketten. Speziell in unserem Unternehmen und unserer Entwicklung sind die komplexen Maschinen ein wichtiges Thema unserer Kunden geworden.
  2. In der Lage zu sein, eine Ausstattung so zu wählen, dass es für das Unternehmen langfristig gesehen, eine große Vielfalt an Möglichkeiten bietet, um bestimmte Anforderungen zu erfüllen. Sowohl technologisch als auch wirtschaftlich.
  3. Siehe oben erste Frage. Wir werden mit einem umfassenden Programm für Druckereien diese Trends erklären und beantworten. Ausgestellt ist dafür eine EF Symjet 430 Zehn-Farben mit den unterschiedlichsten Veredelungsstationen.
  4. Ich glaube, das ist zielführend schwer zu sagen, dafür sind die Technologien in der Entwicklung zu schnell. Besonders der Inkjet-Druck. Unsere Branche hat sich in der Vergangenheit für die Zukunft sehr gut eingestellt, und das wird sie in den nächsten Jahren auch tun.
MPS EF Symjet
MPS EF Symjet mit Domino-Digitaldruckeinheit (Quelle: MPS)

Das könnte dich auch interessieren