Label French Tech – Maschinenhersteller organisieren Mini-Expo

Fünf Maschinenhersteller präsentieren ihre technischen Lösungen vier Tage lang an drei Standorten im südlichen Paris (Quelle: Label French Tech )
Fünf Maschinenhersteller präsentieren ihre technischen Lösungen vier Tage lang an drei Standorten im südlichen Paris (Quelle: Label French Tech )

Vom 6.-9. Oktober 2020 laden fünf französische Unternehmen zur gemeinsamen Label French Tech Expo ein.

In einer Zeit, in der aufgrund von Covid-19 die meisten Branchenevents abgesagt oder verschoben werden, bietet die kurzfristig organisierte Label French Tech Expo 2020 eine außergewöhnliche Gelegenheit, technische Lösungen für die Etiketten- und Verpackungsindustrie nach langer Durststrecke endlich wieder live zu erleben. Mit MGI Digital Technology, Codimag, GIC, Serame und Smag Graphique haben während der Corona-Pandemie fünf französische Maschinenhersteller eine Allianz gebildet, um die Kräfte in der Krisenzeit zu bündeln. Bei den regelmäßigen Online-Meetings ist die Idee entstanden, den Kontakt auch weiterhin zu pflegen und eine gemeinsame Kundenveranstaltung zu organisieren. Das Ergebnis ist die erste Ausgabe der Label French Tech Expo, die vom 6. bis 9. Oktober 2020 stattfinden wird.

Anzeige

Im Rahmen dieser Veranstaltung präsentieren die Unternehmen an den vier Tagen ihr Produktprogramm, das auf Etiketten und flexible Verpackungen spezialisiert ist und sich in seinen Angeboten gegenseitig ergänzt. Um die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln möglichst gut einhalten zu können, finden Maschinendemonstrationen und Firmenpräsentationen in festen Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl statt. Dabei wechseln die Besucher per Bustransfer zwischen den drei Standorten der Firmen MGI, Codimag und Smag. Alle drei sind im Süden von Paris in der Nähe des Flughafens Orly angesiedelt. Auf diese Weise können Interessenten an einem Tag innovative Lösungen von fünf Anbietern an drei verschiedenen Produktionsstandorten erleben. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Registrierung sind auf der Website des Label French Tech Club zu finden: https://www.labelfrenchtech.com.

Daneben können sich Interessenten aus dem deutschsprachigen Raum zur Anmeldung und für weitere Informationen außerdem auch an die Chromos GmbH wenden. Das Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Augsburg vertritt sowohl Codimag als auch Smag exklusiv im deutschsprachigen Markt und bietet in dieser Funktion Unterstützung an, wenn Etikettendruckereien an einer Teilnahme an der Label French Tech Expo interessiert sind.

Das könnte dich auch interessieren