Sortenreine Etikettenlösung

Hochglänzendes PE-Haftmaterial für den wässrigen Inkjet-Druck von VPF

Die neue Inkjet-PE-Folie 71914 erweitert das VPF Inkjet Haftmaterialsortiment, das inzwischen mehr als 30 Papier- und Folienmaterialien umfasst
Die neue Inkjet-PE-Folie 71914 erweitert das VPF Inkjet Haftmaterialsortiment, das inzwischen mehr als 30 Papier- und Folienmaterialien umfasst (Quelle: VPF)

VPF erweitert sein Produktportfolio um ein neuartiges, hochglänzendes Inkjet-PE-Material. Damit sind analog zum gängigen Folienprogramm für konventionelle Druckverfahren auch hochwertige glänzende Inkjet-Folienlösungen aus PE, PP und PET erhältlich.

VPF 71914 ist weiß hochglänzend und mit einer 100 µm starlken Premiumbeschichtung für schnell trocknenden, beständigen Inkjetdruck ausgerüstet. Damit lassen sich  neue Etikettenlösungen realisieren, die laut VPF mit den bisher verfügbaren, oft  unflexiblen  Inkjet-PP und PET-Folien nicht möglich waren.

Anzeige

Das Material wurde speziell für die Anwendung auf engen Radien entwickelt. Interne Tests auf Vials, Spritzen und Ampullen zeigen nach Angaben des Herstellers hervorragende Rundetikettierungseigenschaften, ebenso auf kosmetischen Produktverpackungen und E-Liquid-Behältnissen. Standardmäßig wird das Material mit dem permanenten Klebstoff 958 ausgerüstet. Dieser Klebstoff auf Dispersionsacrylatbasis ist seit Jahren am Markt etabliert und wird in zahlreichen Anwendungen eingesetzt, die hohe Klebkraft in Verbindung mit hoher Kohäsion erfordern.

Besonders geeignet ist das Material für Endkunden, die auf Sortenreinheit ihrer Verpackungen Wert legen. Mit der neuen VPF-Folie 71914 lassen sich sortenreine Inkjet-Etikettenlösungen für PE-Flaschen und Behältnisse perfekt umsetzen. Sie ist ab sofort in geringen Mindestmengen von 1000 m² mit dem Klebstoff 958 und weißer Glassine B700-473, 63g, erhältlich. Auf Wunsch sind auch andere Klebstoff- und Liner-Kombinationen lieferbar.

Das könnte dich auch interessieren