Neue verformbare Etikettenmaterialien

Innovia Films – dünnere und leichtere Rayoface-Folien

Innovia Films erweitert sein Sortiment verformbarer Rayoface-Oberflächenmaterialien für Etiketten um stärkenreduzierte Qualitäten: CZFA51 und WZFA51 sind klare bzw. weiße Folien, die auf biaxial orientiertem Polypropylen (BOPP) basieren.

Verformbare Folien Innovia Films
Verformbare Folien wie die neuen Produkte von Innovia Films sind insbesondere im Segment Home & Personal Care beliebt (Quelle: Innovia Films)

Die verformbare und klare Folie eignet sich für Anwendungen im „No-Label-Look“ und bietet einen hohen Glanz – beispielsweise für höchste Attraktivität im Verkaufsregal. Verformbare Folien werden gerne im Segment Home & Personal Care eingesetzt. Etiketten, die aus diesen Folien hergestellt werden, behalten ihre Konsistenz und Qualität während der gesamten Lebensdauer des Behälters, auf den sie aufgebracht werden – unabhängig vom Format. Zudem sind die Folien nach den FDA- und EU-Vorschriften lebensmitteltauglich.

Richard Southward, Global Product Manager Labels, Innovia Films: „Da unsere Folien dünner als die übliche PE85 sind, erhält der Drucker mehr Quadratmeter pro Rolle. Mehr Etiketten pro Rolle und eine höhere Maschinenverfügbarkeit sind die Folge. Sie verringern die Menge der erforderlichen Rollen um bis zu 60 %, wodurch die Anzahl der Paletten und der benötigte Lagerplatz um die Hälfte reduziert werden. Durch die Gewichtsreduzierung des Etikettenmaterials kann die CO2-Bilanz von Transport und Logistik um bis zu 45 % verringert werden.“ Videos zu Innovia und seinen Produkten finden Sie hier: www.youtube.com/innoviafilms