Modulares System für alle Anforderungen

Nonstop-Etikettenproduktion mit der Omega Converting Line

AB Graphic International Converter 530
Blick auf den ABG Converter 530 in modularer Bauweise für vielseitige Produktion und Erweiterbarkeit (Quelle: AB Graphic International)

Mit der Omega Converting Line und ihrer modularen Bauweise bietet AB Graphic International ein Komplettsystem, das neben den Standardfunktionen des Flexodruck und Rotationsstanzen die Integration von registergesteuerten Laminierstationen, formatvariablem Bogenschneider und Modulen für kundenspezifische Anforderungen ermöglicht.

Bahninspektionsmodule mit dem Kamerainspektionssystem Fleyevision von AB Graphic ermöglichen eine klassische Druckbildkontrolle mit nachfolgender Fehlerkorrektur. Und dies in Bahnbreiten von 350, 430 oder 530 mm.

Anzeige

AB Graphic International Converter 530
Blick auf den ABG Converter 530 in modularer Bauweise für vielseitige Produktion und Erweiterbarkeit (Quelle: AB Graphic International)

Der prosperierende Markt für Blanko-Etiketten bzw. technische Etiketten ist aufgrund des stetig steigenden Internet-Bestellwesens ein wichtiges Marktsegment für den Maschinenbauer AB Graphic International. Da dieses Produktsegment einem hohen Preisdruck ausgesetzt ist, können die Produktionskosten nur durch einen maschinenseitig hohen Automatisierungsgrad gewinnbringend gestaltet werden. AB Graphic hat sich diese Aufgabenstellung schon seit vielen Jahren auf die Fahnen geschrieben.

RFID-Inlays können in einem Maschinendurchlauf in einem vorgedruckten, selbstklebenden Haftverbund registergenau eingefügt werden. Die nachfolgenden Prozessschritte wie Stanzen, Längsschneiden und Aufwickeln erfolgen inline.

Zudem wurde jüngst die erste Maschine mit einer 530 mm breiten semi-rotativen Fasttrack-Stanzstation gebaut. Mit dieser Stanzstation sind Geschwindigkeiten von bis zu 150 m/min. ohne Magnetzylinderwechsel möglich, was die Werkzeugkosten und Rüstzeiten drastisch reduziert.

Eine effiziente Produktion, beispielsweise von Etiketten für den Logistikbereich, garantiert der komplette Fertigungsprozess in einem Maschinendurchlauf. Als Ergänzung zur Omega Converting Line wird der vollautomatische Vectra-Kleinrollenwickler in-line mit der Stanzmaschine betrieben. Der hohe Automatisierungsgrad des Vectra mit automatischer Kernbestückung und das Verschließen der Fertigrollen mit einem individuell bedruckten Etikett, ermöglicht die Nonstop-Produktion eines versandfertigen Produkts.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: