25 Jahre Etiketten-Labels

Michael Feuerstack – Ziel ist die internationalisierte Etikettenfertigung

Michael Feuerstack Director Labels & Consumables am Bizerba-Standort in Bochum (Quelle: Bizerba)
Den Markenkern der Bizerba-Etikettenfertigung galt es zu erhalten und zu fördern, d. h. den Kunden der wiegenden Systeme eine Systemlösung aus Service und Verbrauchsmaterial mit höchster Funktionalität liefern zu können. In diesem Sinn gilt es, höchste Funktionalität durch eigene PSA-Laminatfertigung mit bester Qualität und bestem Lieferservice dem Kunden bieten zu können. Ein Kommentar von Michael…

Rastertechnologien für den Flexo- und Buchdruck

Die Standverfahren mit LAMS-Schicht (links) und Flexcel NX (rechts) im Vergleich
Im Hochdruck hängt die Wahl der passenden Rastertechnologie und der geeigneten Druckplatte von der Art des Druckverfahrens (Flexo- oder Buchdruck) und des Motivs ab. Heute stehen traditionelle Rastertechnologien wie AM und FM sowie unterschiedliche Verfahren für die Druckplattenherstellung wie HD Flexo, Flexcel NX und Next zur Verfügung. Weiterhin kann in der Herstellung von Druckplatten die…

25 Jahre Etiketten-Labels

Ralf Kempa – Veredelungsverfahren waren eher exotisch

Ralf Kempa, Geschäftsführer, Dieter Kempa Etiketten GmbH (Quelle: Kempa)
Der Etikettendruck war geprägt von den klassischen Hochdruckverfahren Buchdruck und Flexodruck, wobei hier Deutschland gespalten war. Der Norden druckte überwiegend im Flexo und der Süden vordergründig im Buchdruck. Veredelungsverfahren wie Heißfolienprägung oder Siebdruck waren eher exotisch und den größeren Herstellern vorbehalten, Hybridmaschinen waren erst im Kommen und auch nur in großformatigen Maschinen erhältlich. Ein Kommentar…

Migrationsarm und opak

Herma baut blickdichtes Haftkleber-Sortiment weiter aus

Die Vorteile der neuartigen migrationsarmen blickdichten Haftkleber HermaperfectOpaque lassen sich nun auch für Folienetiketten nutzen (Quelle: Herma)
Der Haftmaterialspezialist Herma erweitert sein Standardprogramm um Herma PP weiß extra topcoat (Sorte 880): Die migrationsarmen und blickdichten Haftkleber HermaperfectOpaque lassen sich nun auch für Folienetiketten nutzen: Mit der Polypropylenfolie lassen sich glänzende, nicht durchscheinende Etiketten herstellen, die aus Recyclinggründen bevorzugt auf PP-Oberflächen zur Anwendung kommen. Die spezielle Oberflächenbeschichtung soll zudem die optimale Bedruckung in…

Wirtschaftlichkeit und Effizienz erhöht

Neue Buchdruckmaschine bei Felga Etiketten

Felga Etiketten produziert zahlreiche unterschiedliche Etikettenarten und investierte dazu in eine neue Buchdruckmaschine (Quelle: Felga Etiketten)
Felga Etiketten, Bad Zwischenahn, nahm im Dezember 2017 eine neue Buchdruckmaschine in Betrieb. Mit dieser Maßnahme und weiteren Investitionen (Hallenumbau, Weiterverarbeitungsmaschinen) soll die Etikettenproduktion für die Industrie wirtschaftlicher und effizienter gestaltet werden.

Dokumentation zu Johannes Gutenberg

Johannes Gutenberg – das Leben und sein Werk

Gutenberg - eine Dokumentation (Quelle: Arte)
Johannes Gutenbergs Erfindung des Buchdrucks hat die Welt unumkehrbar verändert. Das Gedankengut der Reformatoren hätte ohne ihn und den Druck mit beweglichen Lettern keine so rasche Verbreitung finden können. Was hat ihn angetrieben, waren es künstlerische Interessen oder ging es ihm eher ums Geschäft? Welche technischen Detailprobleme musste er lösen? Eine Dokumentation für alle, die…

Top Label – Innovation und klare Linie

1997 gründeten Anke (r.) und Wilhelm Hoefer ihr Unternehmen. Heute hat es 24 Mitarbeiter und gehört zu den innovativsten der Branche
„Innovationsförderndes Top-Management“ – mit diesem Titel wurden die Firma Top Label und ihre Geschäftsführung im Rahmen der Preisverleihung der Top 100 Mittelstands-Unternehmen ausgezeichnet. Ein Titel, der einiges verspricht. Etiketten-Labels sprach mit Anke Hoefer, der Geschäftsführerin, die hinter dem Firmennamen steht und als VskE-Vorstandsmitglied in der Branche bekannt ist.

Investition in den Digitaldruck

Froben Druck installiert HP Indigo für den Kleinauflagendruck

Neue Möglichkeiten für den Etikettendruck sehen Frank Hütter (l.), stellvertr. Geschäftsführung und Timo Wolfsdorf, Geschäftsführung und Qualitätsmanagement von Froben Druck mit ihrer neuen HP Indigo WS6800 (Quelle: HP Indigo)
Der auf Rollenhaftetiketten für den Lebensmittelbereich spezialisierte Druckdienstleister Froben Druck, Ottersberg, investierte in eine HP Indigo WS6800 Digital Press und will damit einer wachsenden Nachfrage des Marktes nach hochwertigen Etiketten, schnellem Service und wirtschaftlichen Kleinauflagen nachkommen.

Lüscher - ein Belichter für viele Einsatzzwecke

Schreiner Group installiert Lüscher MultiDX-System

Von links: Markus Petratschek, Leiter Druckvorstufe bei der Schreiner Group, Urs Bachofner, Vice President Sales & Marketing von Lüscher und Alexander Tamfall, Leiter Druckformherstellung bei der Schreiner Group (Quelle: Ansgar Wessendorf)
Mit dem neuen MultiDX! entwickelte das Schweizer Unternehmen Lüscher einen flexiblen UV-Laserdiodenbelichter für die Direktbebilderung unterschiedlicher Druckformen. Die Schreiner Group entschied sich für dieses System, um damit Buchdruck- und Offsetdruckplatten, aber auch Siebdruckschablonen (flach) für den Einsatz auf seinen hybriden Etikettendruckmaschinen direkt zu bebildern.