Label Academie bietet Schulungen online an

Die Label Academie, globaler Schulungsanbieter für die Etiketten- und Verpackungsdruckindustrie, bietet seine Meisterkurse erstmals auch außerhalb der Labelexpo-Messen online einem internationalen Publikum an. Dies ist eine Reaktion auf die steigenden Anforderungen hinsichtlich des digitalen Lernens.

Die vertiefenden und von Experten geleiteten Master Classes der Label Academy in englischer Sprache haben sich in den letzten Jahren auf den Labelexpo-Messen weltweit als beliebt erwiesen und decken ein breites Spektrum von Schlüsselthemen in der Etiketten- und Verpackungsdruckindustrie ab. Dazu gehörten: Shrink-Sleeves, Farben, Beschichtungen und Lacke sowie flexible Verpackungen.

Anzeige

Aufbauend auf diesem Erfolg wird die erste internationale „virtuelle“ Master Class am Dienstag, den 23. und 30. Juni, in zwei zweistündigen Abschnitten die Digitaldrucktechnologie behandeln. Moderiert wird sie vom strategischen Direktor der Labelexpo, Andy Thomas-Emans, der von fachkundigen Gastrednern von AB Graphic, Avery Dennison, Cerm, Domino, Durst, HP, UPM Raflatac und Xeikon begleitet wird.

Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Technologien, Materialien, Veredelungen und Veredelungen, die das Produktangebot eines Verarbeiters verändern könnten, und lernen, wie man den betrieblichen Workflow maximiert. Teil 1 behandelt digitale Märkte, Zukunftsprognosen und vergleicht die verschiedenen Technologien und Verfahren wie Flüssig-/Trockentoner, Hybrid- und Tintenstrahldrucker. Teil 2 befasst sich mit Druckvorstufensystemen und -strategien, der Bedeutung der Workflow-Automatisierung, der Substratauswahl und Druckqualität sowie der digitalen Druckweiterverarbeitung.

Die virtuelle Meisterklasse kostet 60 USD pro Sitzung. Für weitere Informationen und Buchungen besuchen Sie www.label-academy.com/master-classes-0.

Über die Label-Akademie

Die Label Academy ist ein globaler Schulungsanbieter und eine “on-the-job”-Ressource für die Etiketten- und Verpackungsdruckindustrie. Sie wurde von dem Branchenexperten Mike Fairley als Reaktion auf die Verringerung der Anzahl engagierter Druck-Hochschulen und die Notwendigkeit, die sehr spezialisierte Schulung und Ausbildung der Etikettenindustrie weltweit zu standardisieren, ins Leben gerufen.

Die Label Academy ist Teil der Tarsus Group – der internationalen Mediengruppe mit Interessen an Ausstellungen, Konferenzen, Verlagswesen und Online-Medien, einschließlich der Labelexpo Global Series und Brand Print Global Series, und wird von FINAT, TLMI, LMAI, Turkish Label Association und BPIF unterstützt.

Das könnte dich auch interessieren