25 Jahre Etiketten-Labels – Meilensteine der Branche Teil 4 (2008-2013)

1993 gegründet, steht die Etiketten-Labels mittlerweile seit 25 Jahren für kompetente und aktuelle Information. In mehreren Folgen erinnern wir an wesentliche Entwicklungen dieser Zeit. Dabei zeigt sich, wie lange es so manche technische Entwicklung, die auch heute aktuell ist, bereits gibt. Lesen Sie eine Auswahl interessanter Meilensteine aus fünf Jahren – von 2008 – 2013.

Logo 25 Jahre

2008

RFID-Frequenzen in Europa begrenzt: Der AIM Deutschland e.V. warnt, dass das digitale Spektrum für RFID-Anwendungen in Europa sehr begrenzt ist und dadurch zu Problemen bei der Produktion führen könnte

UPM reduziert Kapazitäten: UPM rationalisiert Geschäftstätigkeit auch im Bereich der Etikettenmaterialien und schließt drei Beschichtungsanlagen

Platten und Sleeves vereint: Die Flint Group gründet eine neue Geschäftseinheit Flexographic Products, in der Flexoplatten von Flint und Sleeves der erworbenen Firma Rotec zusammen geführt werden

Offset und Inkjet wachsen: Die Anteile der Offset- und Inkjet-Einheiten zur Etikettenproduktion wachsen überproportional

CTP im Siebdruck: Mit Screeny digital präsentiert Gallus die digitale Belichtung von Siebdruckformen

2009

Vernetzte 100%-Kontrolle: Druckkontrollsysteme auf Kamerabasis werden neben den Konfektioniersystemen zunehmend innerhalb der Druckmaschinen für die Qualitätssicherung eingesetzt

48 Seiten in einem Etikett: CCL Label testet zusammen mit Pharmakunden ein Booklet-Etikett mit 48 Seiten und 43 Sprachen

Gute Praxis im Etikettendruck: BG Druck und Papierverarbeitung und VskE erarbeiten ein Konzept, um die „Gute Praxis im Etikettendruck“ einzuführen

Prozess-Standard Flexodruck: COE engagiert sich trotz Verfahrens-gegebener Einschränkungen für einen Prozess-Standard Flexodruck

Neue Wege zur gedruckten Elektronik: Mehrere Hochschulen und Materialanbieter arbeiten an der Entwicklung nanografischer Funktionsmaterialien und intelligenten Druckverfahren

2010

Standards: Die Themen Standards und Farbmanagement gewinnen an Bedeutung in der Etikettenindustrie

Vernetzung mit Kunden: Die Vernetzung der Dienstleister via Internet mit den Kunden wird immer wichtiger

Nachhaltigkeit: Einkäufer von Etikettenprodukten fordern zunehmend nachhaltige Produkte, womit Etikettenhersteller zunehmend entsprechende Produkte anbieten müssen

Zwei Etiketten übereinander: Mit Du-Labels besteht die Möglichkeit, zwei Etiketten mittels UV-härtender Lacke übereinander zu kleben und damit mehr Informationsmöglichkeiten zu bieten

LED-UV kommt: Zusätzlich zur konventionellen UV-Härtung gewinnt die LED-UV-Härtung an Bedeutung, ist jedoch noch nicht so leistungsfähig

Krise überstanden: Viele Unternehmen melden eine erfolgreiche Überwindung der Wirtschaftskrise nach 2008

Erweiterter Farbraum: Mit Pantone Plus ermöglicht bietet Pantone erweiterte Möglichkeiten zum Druck von Sonderfarben

1000 Digitaldrucksysteme: HP Indigo gab bekannt, das 1000ste Digitaldrucksystem ist der Etiketten- und Verpackungsindustrie installiert zu haben

2011

Sleeves auf Erfolgsspur: Zunehmend setzen sich aufgrund einfacherer Herstellung und geringerer Kosten Sleeves im Flexodruck durch

UV-Inkjet als Konkurrenz: Den beiden Technologien Toner- und Flüssigtoner-Digitaldruck macht der Inkjetdruck zunehmend Konkurrenz

Immer dünner: Gallus und Avery Dennison präsentiert mit der Cold Die Unit und ThinStream neue Möglichkeiten, um die Materialstärken weiter zu reduzieren

80 Seiten auf einem Etikett: Booklet-Etiketten erfreuen sich bei der Pharma-Industrie steigender Beliebtheit – sind jedoch noch ein Nischenmarkt

Qualitätssprung mit HD-Flexo: Eskos HD-Flexo kommt in der Praxis an und sorgt für einen Qualitätssprung für den Flexodruck

Prozessstandard Digitaldruck: Die Fogra präsentiert mit PSD den Prozessstandard Digitaldruck für höhere Qualität und vergleichbare Schnittstellen

Trägerpapier-Recycling: Das Recycling von Silikon-haltigem Trägerpapier wird durch ein neues Verfahren von Cycle4Green ermöglicht

2012

Messung reduziert Verbrauch: Eine Rollen-Messung mit Laser von Laser Mike ermöglicht die Reduzierung des Materialverbrauchs

Landa meldet sich zurück: Nach der Übernahme von Indigo durch HP für 700 Mio. US$ bucht Benny Landa wieder einen Stand auf der drupa und präsentiert die Landa-Maschinen

Mit Tiefdruck aufgebrachte Leitfähigkeit: Mit dem Aufdrucken von TCO-Partikeln mittels Tiefdruck können leitfähige Kunststoff-Folien produziert werden

Fünftes Digitaldruck-Modell: Xeikon präsentierte mit der 3030 Plus eine neue Digitaldruckmaschine für 220 mm Breite, Farbmanagement und Sonderfarbenverarbeitung

Motorisierte Flexo- und Offsetmodule: Mit der m7Xpand zeigte Nuova Gidue erstmals eine Druckmaschine mit Druckmodulen, die mit ihren Motoren auf dem Trägerfundament platziert werden

Digitaldruck ganz vorn: Auf der drupa interessierten sich über 40% der Besucher speziell für die Entwicklungen im Digitaldruck

Flexo via Inkjet: Mit dem Flexojet präsentiert Digiflex die Möglichkeit zur Flexoplattenproduktion mittels Inkjetdruck

Software berechnet optimalen Workflow: Mit dem Print-Shop-Konzept bietet Gallus eine Software zur optimalen Auswahl von Workflow und Druckmaschine

Gefragte Commodity-Haftetiketten: Die nicht veredelten Commodity-Haftetiketten weisen im Bereich der Produkte für Lebensmittel und Getränke ein überproportionales Wachstum auf