Technik- und Branchenentwicklungen im Laufe der Zeit

25 Jahre Etiketten-Labels – Meilensteine der Branche

1993 gegründet, steht die Etiketten-Labels mittlerweile seit 25 Jahren für kompetente und aktuelle Information. In mehreren Folgen erinnern wir an wesentliche Entwicklungen dieser Zeit. Dabei zeigt sich, wie lange es so manche Entwicklung, die auch heute aktuell ist, bereits schon gibt. Lesen Sie zunächst eine Auswahl interessanter Meilensteine von 1993 – 1998.

Logo 25 Jahre
©markus dehlzeit - stock.adobe.com

1993:

  • Start als Beilage: Etiketten-Labels startet im Januar als 18-seitige Verlagsbeilage in der Flexo+Tief-Druck
  • Indigo E-Print 1000 und Xeikon DCP-1: Der Flüssigtoner-Digitaldruck leitete eine neue Ära des Qualitäts-Digitaldrucks bei Indigo ein. Xeikon präsentiert die erste Toner-Digitaldruckmaschine
  • Mark Andy Flachstanze FB-254: 10-Zoll-Stanze für Inline-Produktion als Weltpremiere auf der Labelexpo
  • Gerhard International SES Hot Foil: Heißprägewerkzeug in Sleevetechnologie mit Befestigung des Prägemotivs am Zylinder
  • Pro Mark ProScan Eagle Bahnbeobachtungssystem: Weltweit erstes modulares Video-Bahnbeobachtungssystem
  • Trend UV-Technologie: In Deutschland stößt man zunehmend auf Aggregate zur UV-Strahlenhärtung

1994:

  • Flexodruck setzt sich durch: Mehr als die Hälfte der Neuinstallationen werden mit Flexodruckwerken ausgestattet. In den USA beträgt der Anteil bereits 85%
  • Rotometrics kommt auf den deutschen Markt: Das Unternehmen eröffnet ein Vertriebs- und Servicebüro in Frankfurt/Main
  • Packlabel startet in Frankfurt/Main: Die erste Messe für Etikettenverwender in allen Industriebereichen startet
  • Ralph Koopmann KG baut eigene Druckmaschinen: Zusammen mit Leoprint baut das Unternehmen erste eigene Maschinen mit bis zu 190 m/min. Geschwindigkeit
  • Nilpeter Offset 3300: Die neue Maschine ermöglicht Offset-, Flexo-, Buch-, Sieb- und Letterflexdruck mit Heißprägung in einer Einheit
  • Schober MTA-Baugruppe: Schober liefert die weltweit erste „Inline-Rotations-Magnetband-Heißsiegeleinrichtung“ unter der Bezeichnung MTA-Baugruppe aus
  • Artpro-Software: Um die Lücke zwischen Prepress-Systemen und dem DTP-System auf Basis des Macintosh zu schließen kommt die erste Artpro-Version auf den Markt
  • Beidseitige Korona-Vorbehandlung: Agrodyn präsentiert ihr erstes walzen-/berührungsloses Korona-Vorbehandlungssystem

1995:

  • Schreiner/Edale – gemeinsame Maschine: Schreiner Etiketten und Edale entwickeln mit der E250 S eine spezielle Lösung für den Etikettendruck inkl. Converting
  • Integriertes Etikettensystem: Wäsch Etikett entwickelt mit WILS-Etikett ein integriertes Etikettensystem für den Formularbereich und Datenhandling
  • Digitaldruck für Etiketten: Mit der Omnius OneShot Color stellt Indigo ein spezielles Digitaldrucksystem für Etiketten und Verpackungen vor
  • 2 Milliarden Haftetiketten in Europa: Der Markt für selbstklebende Etiketten erreicht eine Größe von zwei Milliarden Haftetiketten mit überproportionalem Wachstum pro Jahr in Europa
  • VskE-Stabübergabe: Nach 15 Jahren im Amt übergibt Gerd Mayntz die Position des 1. Vorsitzenden des VskE an Helmut Schreiner
  • Interessengemeinschaft Concordia: Vier führende europäische Etikettendrucker (Archa, Iwaco, Label-Pak, Caposa) schließen sich zur Interessengemeinschaft Concordia Labels zusammen um den Forderungen der internationalen Kunden gerecht werden zu können
  • Gallus-Indigo-Kooperation: Gallus und Indigo wollen im Rahmen eines OEM auf der Labelexpo ihre erste gemeinsame Kombimaschine DO 330 mit konventionellem und Digitaldruck präsentieren
  • Dünnplatten-Technologie: Die nyloflex-Dünnplattentechnologie wird für Etikettendrucker immer interessanter und verbessert die Flexodruckqualität
  • Laserstanzen in der Konzeption: Comco und Indigo arbeiten zusammen an der Entwicklung eines Laserstanzsystems für die komplett digitale Produktion von Etiketten
  • Multifunktionelle Konzepte: Auf der Labelexpo 95 erhärtet sich das Konzept des modularen Baukastenkonzepts für multifunktionelle Druck- und Verarbeitungsmaschinen durch Vorstellung mehrerer neuer Modelle

1996:

  • UV-vernetzende Schmelzhaftkleber auf Acrylatbasis: Alternativen zu organischen Lösemittelkleber kommen auf den Markt, wie beispielsweise acrylbasierte Schmelzhaftklebstoffe
  • Schmieren von Stanzen: Der VskE befasst sich mit dem Schmieren von Stanzen als Forschungsprojekt
  • EPSMA Code wird eingeführt: EPSMA Code ist ein Identifikationssystem, das die warentechnische Erfassung bei selbstklebendem Rollenmaterial automatisieren und vereinfachen soll
  • Neuer Papierkonzern UPM-Kymmene: „Elefanten-Hochzeit“ zwischen United Paper Mills (UPM) und Kymmene Corporation
  • Wasserloser Offsetdruck: Der Offsetdruck ohne Feuchtwerke findet immer mehr Befürworter
  • Umweltschutz: Umweltthemen werden immer wichtiger, wie z.B. Recycling von Trägermaterial, Umweltmanagement und Öko-Audit
  • Korona-Behandlung: Korona-Anlagen in der Druckmaschine werden zum Standard
  • Nilpeter DL 330: Nilpeter zeigt zum ersten Mal das Drucksystem DL-3300 auf der Labelexpo USA 1996
  • Umzug: Unser Verlag G&K TechMedia zog um, nach Gutach-Bleibach
  • Stanzform online bestellen: Auch in der Fertigung von Stanzwerkzeugen sind digitale Prozesse oft im Einsatz. So kann man bei Rotoflex Rotationsmaschinen Stanzformen nun online bestellen
  • Markt: Selbstklebende Etiketten haben einen Marktanteil von 30%
  • Digitale Allianz: Ein Konsortium von Etikettendruckern und Zulieferfirmen finden sich zu der „Digital Label Alliance“ (DLA) zusammen

1997:

  • Website ja oder nein?: Pro und Contra eines Internet-Auftrittes von Unternehmen werden heiß diskutiert
  • Etikettenmarkt: VskE-Mitglieder berichten: steigender Umsatz bei gleichbleibendem Personal und dünnere Auftragsdecke
  • Rüstzeiten minimieren: Kleinere Auflagen und häufigere Motivwechsel erfordern kürzere Rüstzeiten
  • UV-Technik: Erstes UV-Seminar von IST: UV-Technik wird zunehmend wichtiger
  • Digitaldruck: Die Kontroverse um den Digitaldruck für Etiketten hält an
  • Rotatives Stanzen: Rotationsstanzen: Günstigere Stanzbleche lösen teilweise traditionelle Stanzzylinder ab
  • Fortschreitende Digitalisierung: Der Trend zur Digitalisierung ist in der ganzen Branche zu spüren, wie auch die Labelexpo Europe 1997 zeigt
  • Service wird wichtig: Verstärkte Serviceorientierung ist ein wichtiges Stichwort auf der Labelexpo Europe 1997. Der Etikettenhersteller dient mehr und mehr als Berater gegenüber seinen Kunden.
  • Verfahrensvielfalt: Die Labelexpo zeigt erneut eine wachsende Vielfalt an Druckverfahren, die im Etikettendruck eingesetzt werden